Sonntag, 23. September 2018

Schwer verletzt ausgesetzt: Wer hat Bulldoge „Fanta“ das angetan?

Der Dortmunder Tierschutzverein Arche 90 musste sich in der vergangenen Woche (20. Januar) um eine ausgesetzte Hündin kümmern. Die Bulldogge wurde mit einem Trümmerbruch am Vorderbein aufgefunden. Laut Dortmunder Polizei wurde die Hündin in der Hacheneyer Str. in der Nähe der Hausnummer 55 angebunden und ausgesetzt. Sie benachrichtigten die Tierrettung der Arche 90. Der Mitarbeiter […]

Weiterlesen

„So kann jeder Alltagsheld werden“ – Dortmunder Bloggerin startet soziales Projekt

Einfach in einem Café sitzen, einen Kaffee trinken und Kuchen essen. Für viele der perfekte Moment zum Abschalten und Genießen. Aber nicht jeder kann sich das leisten. Eine Dortmunder Bloggerin möchte jedem diese Genuss-Momente ermöglichen und sagt: „Jeder kann Alltagsheld werden“. Dortmund – Laura Kaldinski (26) betreibt den Blog „Für Leib und Seele“ und teilt dort […]

Weiterlesen

Großspenden an Parteien: CDU liegt 2016 vorne

2016 war wieder ein einträgliches Jahr für deutsche Parteien. Zahlreiche Großspenden sorgten für volle Kassen – aber nicht bei allen Bundestagsparteien. Berlin (dpa) – Die CDU ist bisher der größte Profiteur von Großspenden im Jahr 2016. Dieses Jahr kam durch zehn Spenden eine Summe von 925 000 Euro zusammen, wie aus einer Aufstellung des Bundestages […]

Weiterlesen

Satte Spendensumme für die Neven Subotic Stiftung!

Es ist die höchste Spendensumme, die bisher beim RuhrHOChdeutsch-Benefiz eingenommen wurde: Knapp 22.000 Euro gehen an die Neven Subotic Stiftung. Und der BVB-Star verdoppelt das Ganze sogar noch mal selbst! Dortmund – Auf dem Weihnachtsmarkt schlendern die Menschen von Stand zu Stand, machen sich Gedanken darum, was sie als nächstes schlemmen sollen. Oder welches Geschenk […]

Weiterlesen

Darum gebe ich Bettlern ständig Geld

Bettler Dortmund Sanktionen

Dieser Artikel entspricht der Meinung des Autoren und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der gesamten Redaktion wider. „Hasse mal n‘ Euro für nen Platz zum Schlafen heute Abend“ – An diese Art von Fragen haben sich viele Dortmunder inzwischen gewöhnt. Und dann? Geld geben oder nicht? Dortmund –  Alle 100, gefühlt alle 50 Meter sitzen […]

Weiterlesen

Anzeige