Bild: Lino Mirgeler

Rückruf – In ganz Deutschland werden „Bio-Bittere Aprikosenkerne“ aus dem Handel genommen. Die Kerne enthalten eine zu hohe Konzentration an Blausäure.

Betroffen sind die 50 und 200 Gramm-Packungen der Aprikosenkerne von der Marke Gesund & Leben. Packungen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 31.01.2019 und dem 28.02.2020 können bei den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgegeben werden. Betroffen sind die Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Rückruf der Bio bittere Aprikosenkerne in ganz Deutschland
Sowohl die 50g als auch die 200g-Packungen sind von dem Rückruf betroffen. Foto: Naturkostversand

Blausäure kann sogar bis zum Tod führen

In den Kernen der wildwachsenden Aprikosen wurde ein zu hoher Wert an Blausäure festgestellt. Beim Kauen der Kerne wird durch das enthaltene Amygdalin die Blausäure freigesetzt. Diese ist für den Menschen Hochgiftig und kann sogar bis zum Tod führen.

Weitere News auf Dortmund24:

Auftretende Symptome bei einer Vergiftung sind: starke Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Herzrasen und Erstickungsgefühle. Beim Auftreten dieser Symptome empfiehlt es sich, sofort einen Arzt aufzusuchen.