Bild: dpa

Ryanair sorgt dafür, dass der Urlaub auf Mallorca nun noch günstiger wird. Das Lieblingsreiseziel der Deutschen gibt es jetzt zum Spottpreis. Für etwas Kleingeld kann man nun in den Flieger steigen und auf Malle Party machen.

Während man für eine U-Bahn Fahrt innerhalb Dortmunds für eine Fahrt 2,80 Euro zahlt, bekommt man für den gleichen Preis auch zwei Flüge nach Mallorca. Unglaublich? Ist nun aber möglich. Die irische Airline Ryanair macht den unschlagbaren Preis möglich.

Ryanair bringt euch für ein paar Euro zum Ballermann

So zahlt man für einen Flug von Düsseldorf auf die spanische Insel Ende Januar nur einen schlappen Euro. Da müssen Partymäuse für ein Bier am Ballermann mehr latzen. Vom Dortmund Airport bekommt man einen Flug mit Ryanair Mitte Dezember ab 4,88 Euro.

Im Preis mit drin sind alle Gebühren und das Handgepäck. Natürlich ist das kein Angebot für spontane Urlauber. Etwa einen Monat im Voraus sollten Reisende ihre Flüge buchen.

Was bei vielen Reisenden für Jubel sorgt, sieht das Personal der Fluglinie kritisch. Deshalb streikten sie am Dienstag (20. November). Die Beschäftigten forderten mehr Geld. Was für Schnäppchenjäger ein absoluter Traum ist, erweckt bei vielen Leuten und vor allem bei Umweltschützern großen Ärger.

Manch einer nimmt die Situation aber auch mit Humor:

Billig-Flüge: Daran verdient Ryanair

Wer sich jetzt fragt, woran Ryanair dann verdient, der wird bei der Buchung des Fluges fündig. Denn die Airline bietet verschiedene Tarife an. Neben dem günstigen Standardtarif gibt’s nämlich einen Plus- und einen Flexi Plus-Tarif. So zahlen Fluggäste etwa für die Gepäckaufnahme oder Sitzplatzreservierungen extra.

Weitere News bei Dortmund24:

Auch Umweltschützer schlagen Alarm. Klar, dass solche Angebote für eine große Nachfrage sorgen. Doch die Flüge schädigen die Umwelt erheblich. Denn beim Verbrennen des Kerosins entstehen klimaschädliche Abgase, wozu beispielsweise Kohlendioxid gehört.

Laut dem Verkehrsclub Deutschland hat der Flugverkehr an der weltweiten Klimaerwärmung einen Anteil von fünf Prozent.