Bild: Screenshot H&M.de

Bereits bei der Moschino-Kollektion hatte H&M die schicken Einteiler für Hunde im Programm. Für die Festtage setzt die schwedische Modekette jetzt noch einen drauf: Partnerlook mit dem Herrchen, Bommeln und Kostüme für die Vierbeiner. Doch wie tierfreundlich sind Klamotten für Hunde eigentlich?

Aus modischer Sicht ist zur Zeit alles möglich: Den Hund in Wollkleidchen wickeln oder im schwarz-weißen Dreiteiler ausgehfein machen. Sogar der Partnerlook mit dem Herrchen ist drin.

Doch wie sinnvoll ist es eigentlich, den Hund im Winter in warme Wolle zu packen? Denn schließlich haben die meisten Vierbeiner ein Fell, das sie warm halten sollte.

Nicht jeden Hund wärmt sein Fell

Sollte! Denn bei vielen Hunden reicht das Fell nicht, um sie tatsächlich zu wärmen. Sogar die Tierrechtsorganisation Peta weist darauf hin, dass es für viele Hundebesitzer sinnvoll sein kann, für den Vierbeiner einen Winterdress zu kaufen. Dabei steht bei den Tierrechtlern aber eindeutig eine zweckmäßige Bekleidung der Tiere im Vordergrund.

Regenmäntel oder Pullover sollen die Vierbeiner warm halten – ihr Bewegungsfreiheit aber nicht einschränken. Modische Accessoires, wie sie H&M jetzt unter anderem anbietet, sind damit aber nicht gemeint.

Warum auch Hunde häufig einen Wintermantel benötigen, erklärt die Peta auch: „Sie leben mit uns zusammen in geheizten Räumen. So beträgt der Temperaturunterschied, den der Körper zu regulieren hat, häufig 20 Grad Celsius in den Wintermonaten“, heißt es auf der Homepage. Der Temperaturunterschied sei schwer zu regulieren, zumal viele Hunde kein wärmendes Unterfell hätten. Und nur dieses schützt vor kalten und nassen Wintertagen.

Schick, aber bequem

Wer seinen Vierbeiner an den Festtagen also schick anziehen möchte, kann das demnach sogar mit gutem Gewissen tun – solange Hundebesitzer auf unnütze Accessoires wie Hütchen verzichten. Ein warmer Norweger-Pulli kann aber tatsächlich Sinn machen.

Dass viele Hunde ohne Kleidung nicht auskommen, hat auch H&M erkannt. Nachdem schon mit der Designer-Kollektion von Moschino einige Hunde-Outfits ihren Weg in die Regale des schwedischen Textilgiganten H&M fanden, wird es jetzt weihnachtlich für die Vierbeiner.

Und auch einen edlen Zwirn im Look eines dreiteiligen Anzugs kann man zur Zeit für Hunde kaufen. Von sowas sollten Hundebesitzer, die das Wohl des Vierbeiners im Auge behalten, aber die Finger lassen.

Mehr Nachrichten auf Dortmund24:

„Einige Accessoires sind für die Tiere einfach nur schädlich, etwa Mäntel mit einem luftundurchlässigem Plastikfutter,“ erklärt auch der Professor Hansjoachim Hackbarth von der Tiermedizinischen Hochschule Hannover gegenüber dem Stern.

Günstig Hundeoutfit shoppen

Schon für knappe zehn Euro können Hundebesitzer bei H&M einen Norweger-Pulli für ihren Liebling shoppen – falls das Winterfell mal nicht so will, wie es soll.

Für fast jedes Hunde-Outfit findet sich zudem das passende Gegenstück für Frauchen und Herrchen. Egal ob Knallrote Weihnachtsmannkostüme oder Norweger-Pullis: im Partnerlook mit Wuffi – so finden es die Modemacher von H&M – feiert es sich an Weihnachten besonders schön.