Bild: dpa

Freunde der gepflegten Bildsprache können sich freuen: Die neuen Emojis für WhatsApp und Co. wurden vorgestellt. 230 neue Smileys werden eure Chats in 2019 bereichern. Besonders eins davon sorgt schon jetzt für große Erheiterung.

Die neuen Emojis bringen mehr Diversität in die Bildsprache. Mit dabei sind zum Beispiel genderneutrale Pärchen, unterschiedliche Hautfarben und viele medizinische Hilfsmittel. Doch die spannendsten neuen Smileys sind ganz andere.

Emojis eignen sich perfekt für ungefragte Nachrichten

Wofür würdet ihr zum Beispiel eine kneifende Hand als Antwort versenden? Twitter scheint sich einig und sieht sie als perfekte Antwort auf sogenannte Dick Pics (Penis-Fotos, die gerne ungefragt als private Nachrichten versendet werden).

Ein weiteres neues Emoji ist das gähnende Smiley. Perfekt für alle, denen das Schlafende zu viel und das Lachende zu wenig ist. Vielleicht ist aber auch dieses Emoji die angemessene Reaktion auf Dick Pics?

Butter, Faultier und Otter – darüber freuen sich die User

Doch auch ein Emoji für Butter, Faultier und Otter sorgen für Vorfreude bei den Nutzern. Alle Neuerungen könnt ihr außerdem in dem Video bewundern.

Bis ihr die kneifende Hand oder das Faultier an Freunde versenden könnt, wird es aber noch ein paar Monate dauern. Laut Emojipedia wird Unicode die neuen Emojis am 5. März diesen Jahres freigeben.

Neue Emojis für WhatsApp und Co. Collage: Neue Smileys für WhatsApp und Co.
Unter anderem auf diese neuen Emojis für WhatsApp dürfen sich User freuen. Foto: blog.emojipedia.org

Für Android-User könnten sie dann im Hochsommer verfügbar sein, wenn ihr ein iPhone nutzt, müsst ihr wahrscheinlich noch bis in den Herbst hinein warten, um die Smileys nutzen zu können.

Aktuelle Top-Themen:

Welche Emojis seit Januar 2018 für Android-Nutzer neu sind, könnt ihr hier bei uns nachlesen.