Bild: Edeka

Edeka ruft die Lebkuchen seiner Eigenmarke zurück. Die Einzelhandelskette kann nicht ausschließen, dass sich grüne Kunststoffteile in dem Gebäck befinden.

Das Lebensmittel-Unternehmen ruft vorsichtshalber ein beliebtes Weihnachtsgebäck zurück. Betroffen sind die „EDEKA Schokoladen Lebkuchen, Herzen, Sterne und Brezeln Zartbitter“, 500 Gramm. Sie werden von der Firma Henry Lambertz hergestellt.

Die Lebensmittelkette kann nicht ausschließen, dass sich im Lebkuchen grüne Kunststoffteilchen befinden. Verbraucher könnten sich damit beim Verzehr unter Umständen verletzen.

Edeka ruft nicht alle Produkte zurück

Wie der Einzelhändler auf seiner Internetseite mitteilt, sind jedoch nicht alle Lebkuchen von dem Rückruf betroffen. Es geht ausschließlich um die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30. Mai 2019 und der dahinter vermerkten Chargennummer mit den Ziffern 748.

Das Produkt mit der Chargennummer 748 wird zurückgerufen. Foto: Edeka

Die Lebkuchen wurden vorwiegend bei Marktkauf und Edeka angeboten. Sie befinden sich aber nicht mehr im Verkauf.

Weitere News auf Dortmund24:

Kunden, die die Ware mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum und der Chargennummer gekauft haben, bekommen ihr Geld auch ohne Vorlage des Kassenbons zurück.