Bild: dpa

Wegen der Vergewaltigung einer 18-Jährigen auf einer Disco-Toilette in Essen stehen seit Donnerstag drei junge Männer vor dem Essener Landgericht.

Laut Anklage zerrten die Männer im Alter von 22 und 23 Jahren die Frau am 7. Juli 2018 von der Tanzfläche im Essener Delta Musik Park in die Herrentoilette. Dort soll sie von zwei der Angeklagten zu sexuellen Handlungen gezwungen worden sein.

Angeklagte bestreiten Vergewaltigung

Ein ebenfalls in der Disco anwesender „guter“ Freund des Opfers soll zuvor bedroht worden sein. Zum Prozessauftakt am Donnerstag bestritten die Angeklagten den Vorwurf der  Vergewaltigung. Alles sei einvernehmlich passiert.

Aktuelle Top-Themen:

Wie die WAZ berichtet, seien die Drei strafrechtlich bisher noch nicht in Erscheinung getreten. (mit dpa-Material)