Bild: dpa

In Oberhausen ist am Donnerstagabend (10. Januar) die komplette Trinkwasserversorgung ausgefallen. Das ganze Stadtgebiet war betroffen. Mittlerweile fließt das Wasser wieder.

Update am Donnerstag (10. Januar) um 23 Uhr:  Wie die WAZ mitteilt, fließt das Wasser mittlerweile wieder. Offenbar hat ein Rohrbruch auf dem Gelände eines westfälischen Wasserversorgers für den Ausfall gesorgt.

Ursprungsmeldung:

Wasser marsch! Diesen Satz werden die Oberhausener am Donnerstagabend (10. Januar) wohl nicht sagen. Im gesamten Stadtgebiet ist nämlich die Trinkwasserversorgung ausgefallen.

Trinkwasser seit dem späten Abend weg

Seit dem späten Donnerstagabend (10. Januar) wird Oberhausen nicht mehr mit Trinkwasser versorgt. Wie die WAZ berichtet, hat die Feuerwehr am Abend gegen 22.15 Uhr über die Warn-App „Nina“ mitgeteilt, dass die Trinkwasserversorgung ausgefallen sei.

Aktuelle Top-Themen:

Die Feuerwehr bittet darum, dass die Notrufnummern der Feuerwehr und Polizei für Notrufe freigehalten werden.

Informationen zur Ursache des Ausfalls der Trinkwasserversorgung sind bisher nicht bekannt. Wir berichten, sobald es etwas Neues gibt.