Bild: dpa

In Oberhausen hat sich am Samstag (5. Januar) ein Arbeitsunfall auf dem Gelände einer Hoch- und Tiefbaufirma ereignet. Nach ersten Informationen hat eine Betonplatte zwei Arbeiter unter sich begraben.

Ein Arbeiter ist dabei verstorben. Rettungskräfte brachten den anderen Arbeiter mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Arbeitsunfall ereignete sich um 12.30 Uhr.

Arbeitsunfall in Oberhausen: Ursache ist noch unklar

Nach zwei Stunden hatte die Feuerwehr nach Informationen der „WAZ“ die Lage so unter Kontrolle, dass die Platte beseitigt werden konnte. Vorher hätte sie verrutschen können, was die Lage zusätzlich verkompliziert hätte.

Aktuelle Top-Themen

Aktuell gibt es noch keine Informationen über die Ursache. Feuerwehr und Polizei waren bei dem Unfall in Oberhausen vor Ort.