Bild: Feuerwehr Olpe

Auf der Autobahn 45 bei Olpe brannte am Mittwoch (6. Februar) ein Linienbus komplett aus. Löschversuche des Fahrers blieben vergeblich und auch die Feuerwehr konnte den Bus nicht mehr retten. Verletzt wurde dabei niemand.

Gegen 6.25 Uhr wurde die Olper Feuerwehr auf die A45 gerufen. Hier brannte ein Linienbus in voller Ausdehnung. Um die Uhrzeit waren – glücklicherweise – noch keine Fahrgäste im Bus.

Bus brennt – A45 komplett gesperrt

Der Fahrer hatte vorher Geräusche im Heck gehört. Er hielt an und bemerkte dann den Brandgeruch. Der Mann rief die Feuerwehr und versuchte anschließend, den Bus zu löschen. Das blieb allerdings ohne Erfolg.

Aktuelle Top-Themen:

Die Feuerwehr sperrte die Autobahn für die Löscharbeiten komplett ab. Zuerst versuchten es die Einsatzkräfte mit Wasser, später mit Schaum. Der Bus war allerdings nicht mehr zu retten. Ein Anhänger des Fahrzeugs blieb unbeschädigt.

Es bildete sich ein 15 Kilometer langer Stau, der sich erst nach und nach auflöste. Die Ursache für das Feuer ist unklar.