Bild: dpa

Escape Rooms liegen voll im Trend. Doch nach einem tödlichen Unfall in einem Escape Room in Polen stellt sich die Frage, wie sicher die Rätsel-Räume für die Spieler wirklich sind?

Sogenannte Escape Rooms erfreuen sich bereits seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Hierbei lassen sich Rätsel-Fans in besonders gestaltete Räume einsperren, aus denen sie sich dann durch das Lösen mehrerer kniffliger Aufgaben selbst wieder befreien müssen. Für viele ist das ein Riesenspaß.

Fünf Mädchen starben bei Brand in Polen

Dieser Spaß endete für fünf Mädchen in Polen am Freitag (4. Januar) jedoch tödlich. Während eines Escape-Room-Spiels war in einem Nebenraum des Gebäudes in der polnischen Stadt Koszalin ein Feuer ausgebrochen. Bei den Todesopfern handelte es sich um Teenager im Alter von etwa 15 Jahren, gemeinsam den Geburtstag eines der Mädchen gefeiert.

Die Behörden wollen nun den Brandschutz für solche Angebote prüfen.

Könnte so ein verheerendes Unglück auch in Deutschland passieren? Und wie sicher sind die Escape Rooms in NRW? Mit diesen Fragen beschäftigte sich jetzt der WDR.

„In Deutschland gibt es sehr strenge gesetzliche Vorschriften für Escape Rooms„, sagt Michael Bierhahn, Vorstandsmitglied und Sicherheitsbeauftragter des Fachverbands für Live Escape & Adventure Games. Jede Betriebsstätte sei genehmigungspflichtig.

Spielleiter kann Spieler jederzeit aus Escape Room befreien

Zwar unterschieden sich die Brandschutzvorgaben in den Bundesländern, dabei handle es sich aber nur um nebensächliche Details.

Die Sicherheit unserer Gäste beim Team Escape stand immer schon neben dem Spaß an erster Stelle, so Fabian Erdmann, einer der Geschäftsführer des Kölner Unternehmens Collaboratio, das drei Escape Rooms in Köln betreibt.

Sie sichern sich bei der Organisation der Spiele zusätzlich zu den gesetzlichen Vorgaben ab. „Der Spielleiter, der die Teilnehmer die ganze Zeit über Video und Audio verfolgt, kann die Spieler jederzeit aus dem Raum rausholen, sagt Erdmann gegenüber dem WDR.

Aktuelle Top-Themen

Und selbst, wenn ein Spielleiter einmal nicht zur Stelle sei, könnten die Spieler sich mit Hilfe eines Schlüssels oder Notfall-Knopfes selbst aus dem Raum befreien.

Tragödie von Polen ist in Deutschland undenkbar

Das sei kein Vergleich zu Polen. „Dass Leute eingesperrt sind und nicht rauskommen, wenn es brennt, oder gar keine Brandschutzvorrichtungen existieren, das ist in Deutschland undenkbar, so Bierhahn.

Klingt als müssten sich Rätsel-Fans hierzulande also keine Sorgen machen. Trotzdem dürfte der eine oder andere Spieler bei seinem nächsten Escape-Room-Besuch erstmal ein mulmiges Gefühl haben.