Bild: Nadja Lucas/Dortmund24

Valentinstag ist schon in dieser Woche. Nur noch ein paar Mal schlafen und der romantischste aller Tage steht vor der Tür. Damit ihr nicht lange überlegen müsst, wo ihr euer Date verbringt sollt, kommen hier ein paar Tipps für Dortmund.

„Ich liebe dich“ – „Ich liebe dich auch“: Diese zwei Sätze fallen jährlich am 14. Februar deutlich öfter als sonst. Denn an diesem Tag wird auf der ganzen Welt der Valentinstag gefeiert. Manch einer hält ihn für kitschigen Kommerz, andere feiern ihn gebührend.

Damit ihr als Paar oder Verliebte in Dortmund nicht auf dem Trockenen sitzt, haben wir für euch die romantischsten Plätze der Stadt zusammengestellt.

Valentinstag in Dortmund: So wird er unvergesslich

Dortmund entwickelt sich immer mehr zum Tourismus-Hotspot. Attraktion hier, Attraktion dort. Außerdem werden aktuell zig neue Hotels gebaut. Kein Wunder also, dass die Stadt auch beim Valentinstag als Romantik-Destination bei vielen Liebenden auf der Agenda steht. Hier ein Überblick darüber, was ihr machen könnt:

Westfalenpark mit Florianturm

Der Florianturm im Westfalenpark in Dortmund. Foto: Daniele Giustolisi/Dortmund24
Der Florianturm im Westfalenpark in Dortmund. Foto: Daniele Giustolisi/Dortmund24

Wer gerne läuft oder die Natur mag, sollte an Valentinstag in den Westfalenpark. Denn Dortmunds grüne Lunge hat einiges zu bieten. Der Park ist nicht nur der größte seiner Art in der Westfalenmetropole, sondern hat auch einen tollen Aussichtsturm.

Vom „Florian“ habt ihr einen wunderbaren Rundumblick und könnt vor der luftigen Kulisse das eine oder andere Küsschen austauschen. Der Westfalenpark und die Turmauffahrt kosten allerdings Geld. Nur für den Park zahlt ihr 1,50 Euro, der Turm kostet 2,50 Euro.

Phoenix-See und Kaiserberg

Blick auf den Phoenix-See in Dortmund. Foto: Daniele Guistolisi/Dortmund24

Der Phoenix-See im Dortmunder Stadtteil Hörde ist zwar künstlich, doch das tut seiner Schönheit keinen Abbruch. Um den See führt ein ca. drei Kilometer langer asphaltierter Weg, der sich wunderbar für romantische Spaziergänge eignet. Wer dazu eine tolle Aussicht über den Süden Dortmunds genießen möchte, sollte hoch auf den Kaiserberg. Bänke dort und rund um den See komplettieren den romantischen See-Ausflug.

Dortmunder U – der beste Blick über die City

Das Dortmunder U mit seinem markanten Buchstaben. Foto: Florian Forth/Dortmund24

Wer an Valentinstag etwas ganz Typisches aus Dortmund erleben möchte, sollte zum Dortmunder U. Von der Aussichtsplattform habt ihr einen einzigartig unverfälschten Blick auf die City. Und wer weiß? Vielleicht lässt es sich in solch hoher städtischer Luft auch ordentlich daten.

Rombergpark und Botanischer Garten

Der Rombergpark in Dortmund. Foto: Sandra Schaftner/Dortmund24

Dortmund hat viele schöne Parks. Neben dem Westfalenpark ist jedoch der Rombergpark einer der bekanntesten. Zusammen mit dem botanischen Garten bietet er eine enorme pflanzliche Vielfalt. Egal ob heimische Gewächse oder Botanik aus fernen Ländern:

Verliebte Naturliebhaber kommen hier im Dortmunder Süden an Valentinstag voll auf ihre Kosten. Besonders schön: In den Pflanzenschauhäusern findet aktuell jeden Tag eine Orchideenausstellung statt. Wer braucht da schon rote Rosen?

Revierpark Wischlingen und Solebad

Das Solebad im Revierpark Wischlingen. Foto: Daniele Giustolisi/Dortmund24

Auch in Wischlingen gibt es einen Park. Jedoch ist der weniger für seine grünen Landschaften, als sein Solebad bekannt. Wer mag, kann aber den Nachmittag zwischen Bäumen verbringen und den Abend im warmen Nass verbringen. Das Solebad hat nämlich jeden Tag – also auch an Valentinstag – bis 22 Uhr geöffnet. Besonders schön für eine romantische Zeit zu zweit: die Sauna und der Whirlpool. Hachja!

Hohensyburg – für Aktive

Hohensyburg eignet sich als Ausflugsziel für aktive Romantiker. Foto: Daniele Guistolisi/Dortmund24

Sportbegeisterte Romantiker aufgepasst! Weit im Süden von Dortmund – an den Stadtgrenzen zu Hagen und Herdecke – liegt der grüne Stadtteil Syburg. Dort zu finden ist auf ca. 245 Höhenmetern die Ruine der mittelalterlichen Burg Hohensyburg.

Aktuelle Top-Themen:

Wer also an Valentinstag keine Lust darauf hat, zuhause oder am Phoenix-See rumzuhocken, sollte eine Wanderung hierher auf dem Plan haben.

Übrigens: Das Wetter ist am romantischsten Tag des Jahres auf der Seite aller Liebenden. Frühlingshafte 13 Grad – dazu Sonne und blauer Himmel – erwarten euch in Dortmund. Das kann doch nur gut werden!