Samstag, 22. September 2018

Am Sonntagnachmittag stürzte ein 61-jähriger Motorradfahrer auf der Hengsteystraße in Syburg und verletzte sich dabei laut Polizei schwer. 

Der Motorradfahrer aus Iserlohn war am Sonntag gegen 14.30 Uhr auf der Ruhrbrücke in Richtung Dortmund unterwegs. Der Verkehr staute sich wenige Meter vor einem Parkplatz auf den Seiten der Steilhänge. Der Motorradfahrer bremste, stürzte aber aus bisher ungeklärter Ursache.

Schwere Verletzungen

Dabei verletzte sich der Mann aus Iserlohn schwer, aber nicht lebensgefährlich. Ein Rettungswagen fuhr den Motorradfahrer in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Für die Dauer der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war die Ruhrbrücke in beide Richtungen voll gesperrt. Ab 15.15 Uhr konnte die Straße wieder frei gegeben werden.

Anzeige