Bild: Anika Hinz/Dortmund24

Der Rewe Markt im Untergeschoss der Thier Galerie wurde im September dieses Jahres geschlossen. Nun jetzt fest, dass ein Kleidungsgeschäft in den ehemaligen Lebensmittelladen ziehen soll.

Update am Donnerstag (17. Januar) um 15.30 Uhr: Wie uns die Thier Galerie am Donnerstag auf Nachfrage (17. Januar) mitgeteilt hat, soll in den ehemaligen Rewe Markt im Untergeschoss ein Klamottengeschäft einziehen. Dieses soll im Oktober dieses Jahres eröffnen. Bisher gibt das Center-Management keine Infos darüber, um welches Geschäft es sich handelt, heraus.

Im Herbst 2011 hat die Rewe Dortmund in der damals frisch gebauten Thier Galerie einen neuen Standort bekommen. Es war und ist der einzige Supermarkt in dem Shopping-Center am Westenhellweg. Doch offenbar sind die Rahmenbedingungen aktuell nicht mehr optimal, sodass die Filiale geschlossen werden muss, heißt es von Seiten der Rewe Dortmund.

Seit Beginn der Thier Galerie gibt es den Rewe schon in dem Center. Foto: Anika Hinz/Dortmund24

Markt erzielte den gewünschten wirtschaftlichen Erfolg nicht

Grund für die Schließung ist das schlechte Geschäft. „Mit den derzeitigen Rahmenbedingungen hat der Standort keine Zukunft, da die Rentabilität des Marktes leider nicht mehr gegeben ist“, so Rewe Dortmund.

Aktuell ist die Rewe Dortmund bemüht, den Mitarbeitern aus der Filiale in der Thier Galerie einen Arbeitsplatz in einem der umliegenden Rewe-Märkte anzubieten.

So gut wie keine Lebensmittelmärkte mehr auf dem Westenhellweg

Wer künftig Lebensmittel oder Getränke zu Supermarkt-Preisen auf dem Westenhellweg kaufen möchte, wird es schwer haben. Denn es gibt kaum noch Lebensmittelmärkte in der Innenstadt.

Aktuelle Top-Themen:

Nach der Schließung des Rewe Marktes in der Thier Galerie bleiben nur noch drei übrig. Der basic-Biosupermarkt an der Kampstraße, der Lebensmittelladen bei Karstadt und Tepe’s Minimarkt am Ende des Westenhellwegs.

Letzterer bietet vor allem den Vorteil, lange geöffnet zu haben. Freitags und samstags bekommt man dort bis 3 Uhr morgens Lebensmittel, Getränke und vieles mehr. Unter der Woche hat der Laden bis 21.30 Uhr auf.

Tepe’s Minimarkt ist einer der letzten Lebensmittelmärkte am Westenhellweg. Foto: Anika Hinz/Dortmund24