Freitag, 21. September 2018

Schwerer Verkehrsunfall in der Nordstadt! Ein LKW-Fahrer hat dort am Donnerstagmittag (16. März) eine Radfahrerin übersehen und angefahren. Sie kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Dortmund – Der Unfall soll sich laut ersten Zeugenaussagen gegen 14 Uhr ereignet haben. Der LKW-Fahrer (41) war laut Polizei auf der Bornstraße in Richtung Süden unterwegs. Als er nach rechts in die Mallinckrodtstraße abbiegen wollte, übersah er offenbar eine Radfahrerin (51) und fuhr sie an. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, ist aber laut Polizeiaussagen nicht lebensgefährlich verletzt.

Mallinckrodtstraße gesperrt

Die Mallinckrodtstraße musste für die Ermittlungen der Polizei in Richtung Westen (Hafen) für rund eine Stunde gesperrt. Die Sperrungen der Polizei wurde etwa gegen 15.10 Uhr aufgehoben, erklärte eine Polizei-Sprecherin. Weitere Infos, etwa zum genauen Unfallhergang und zum Gesundheitszustand, liegen bislang nicht vor.

Unfall an der Bornstraße/ Ecke Mallinckrodtstraße. Eine Frau wurde von einem LKW angefahren. Foto: Rene Werner/Videonews24

Anzeige