Bild: Polizei Dortmund

Unbekannten scheint die derzeitig lang anhaltende Hitze zu Kopf gestiegen zu sein: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (30./31. Mai) haben sie das Freibad in Deusen verwüstet. Die Polizei sucht jetzt Zeugen!

Als die Mitarbeiterin des Freibads Hardenberg am Donnerstagmorgen die Verwüstung entdeckte, traute sie ihren Augen nicht: Unbekannte hatten sinnlos gewütet und alles was nicht niet- und nagelfest ist in das Schwimmbecken geworfen. In diesem landeten dann Bänke, Schirmständer und Mülltonnen.

Vandalismus im Schwimmbad Deusen. Foto: Polizei Dortmund
Vandalismus im Schwimmbad Deusen. Foto: Polizei Dortmund

Zusätzlich lösten sie Kunststoffbefestigungen vom Beckenrand und entsorgten diese ebenfalls in dem Schwimmbecken.

Trennleine zerstört

Auch die Trennleine zwischen dem Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken war Ziel der geistlosen Randalierer. Sie überlebte den Angriff nicht und kann nicht mehr benutzt werden.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Die Polizei such jetzt Zeugen. Wer kann Hinweise zu der Tat geben? Meldet euch bitte bei der Kriminalpolizei unter 0231-132-7441!