Atlantis, die neue Show von Holiday on Ice kommt nach Dortmund. Vom 19. bis 21. Januar 2018 habt ihr wieder die Chance, ein mythisches Abenteuer auf dem Eis mitzuerleben. Bei uns erfahrt ihr, was euch erwartet.

Atlantis – wer das hört, hat sofort ein Bild im Kopf: die versunkene Stadt aus der griechischen Mythologie. Und um eben diese Stadt dreht sich alles in der neuen fantasievollen Eisshow von Holiday on Ice.

Eisshow in zwei Akten

Doch wie inszeniert man den Mythos um die versunkene Stadt als Eisshow? „Die Show hat zwei Akte. Der erste Akt spielt über Wasser und im zweiten Akt wird die Unterwasserwelt abgebildet“, verrät Nadine Matzat von Holiday on Ice Productions Germany. Bei der Darstellung der Stadt über Wasser arbeite man mit der Geschichte von Atlantis und einer Szenerie, die dem Zuschauer die griechische Mythologie greifbar macht.

Das Ende des zweiten Aktes kennzeichnet den Untergang von Atlantis. Hier gibt es dann auch eine 20-minütige Pause für das Publikum. Die neue Holiday-on-Ice-Show dauert insgesamt über zwei Stunden.

Für Atlantis bewegen sich über 30 professionelle Läufer auf dem Eis. Foto: Holiday on Ice

Fantasievolle Kulissen für eine Welt unter Wasser

Im zweiten Akt erwartet die Zuschauer eine verspielte Unterwasserwelt, die die versunkene Stadt Atlantis zeigt. Hierzu werden die fantasievollen Kulissen als Screens auf das Eis gebracht. „Das Publikum soll das Gefühl der Unterwasserwelt genau spüren können. Das gelingt uns am besten mit Projektionen und Licht-Spielen“, so Nadine Matzat.

Und auch die außergewöhnlichen Kostüme, deren Design und Herstellung sechs Monate in Anspruch genommen haben, tragen zur mythischen Atmosphäre bei. Musikalisch wird die Show mit einer Mischung aus modernen und klassischen Songs begleitet.

Robin Cousins, Kreativdirektor und Choreograf von Atlantis weist außerdem auf die Leistung der Eiskunstläufer hin: „Nicht zuletzt durch die technische Perfektion unserer Läufer wird die Reise in dieses magische Reich über und unter Wasser zu einem einzigartigen Erlebnis für die Zuschauer.“ Für Atlantis werden über 30 Künstler auf dem Eis laufen. „Wie immer wird es tolle Sprünge und artistische Darbietungen geben“, erzählt Nadine Matzat.

Johnny und Dasha laufen wieder als Paar für Holiday on Ice

Mit dabei sind unter anderem der 33-jährige Evgenii „Johnny“ Belianin aus Russland und die 32-jährige Daria „Dasha“ Perminova, ebenfalls aus Russland. Johnny, der mit vier Jahren mit dem Eislaufen begann, gehört bereits seit 2009 zur Holiday-on-Ice-Familie. Er hat unter anderem an den Shows „Tropicana“ und „Believe“ mitgewirkt. „Tropicana“ war auch Dashas erste Show für Holiday on Ice.

Für Johnny und Dasha aus Russland ist es die fünfte Produktion mit Holiday on Ice. Sie sind wieder als Paar auf dem Eis mit dabei. Foto: Anja Cord

Für die beiden Eiskunstläufer ist Atlantis nun die fünfte Produktion mit Holiday on Ice. Und auch dieses Mal treten sie als Paar auf. „Seit fünf Wochen bereiten wir uns nun konkret auf Atlantis vor und studieren die Show ein“, erklärt das Eislauf-Pärchen.

Prominente Botschafter: Cheyenne und Valentina Pahde

Als prominente Botschafter für Atlantis wagen sich außerdem die Zwillinge Cheyenne und Valentina Pahde (bekannt aus TV-Soaps wie „Alles was zählt“ und „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) aufs Eis. „Wir sind sehr froh, dass wir diese beiden sympathischen Frauen für die Eisshow gewinnen konnten“, freut sich Matzat. Die Zwillings-Schwestern sind schon als junge Mädchen professionell eisgelaufen. Auf der Atlantis-Tour werden sie in jeder Tourstadt in vier Sequenzen der Show mitlaufen. In Dortmund könnt ihr sie am 19. Januar auf dem Eis erleben.

Die Zwillings-Schwestern Cheyenne und Valentina Pahde sind Botschafterin für Atlantis und werden selber auf dem Eis stehen. Foto: Holiday on Ice

Atlantis startet übrigens schon diesen Donnerstag (30. November) in Grefrath und macht dann unter anderem in Essen, Düsseldorf und Köln Halt. Für jede Show wird eine Eisfläche aus 40.000 Litern Wasser benötigt, die in jeder Stadt erst einmal ein paar Tage gefrieren muss. In Dortmund können sich die Läufer über eine Eisfläche von 45 Metern (Länge) mal 25 Metern (Breite) freuen. Damit bietet die Dortmunder Westfalenhalle die größte Eislauf-Fläche für Atlantis.

Für die Atlantis-Show in Dortmund vom 19. bis 21. Januar bekommt ihr die Tickets online ab 25,90 Euro. Weitere Infos gibt’s hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige