Bild: dpa

Nach ihrem Festivalauftritt kommen die britischen Indie-Rocker Editors dieses Jahr erneut nach Dortmund. Am 18. November (Sonntag) spielt die Gruppe um Bandkopf Tom Smith in der Warsteiner Music Hall.

Mit insgesamt sechs Terminen setzt die Band aus Birmingham ihre Tour zum „Violence“-Album fort. Die im März erschienene Scheibe ist das bereits sechste Studioalbum der Briten.

Bekannt geworden sind die Editors mit Songs wie „An End Has a Start“, „Papillon“ und „Ocean of Night“. Sie verbinden seit mittlerweile 14 Jahren Post-Punk mit New-Wave und Pop zu einem einzigartigen Sound.

Vorverkauf hat begonnen

In Dortmund machen die Editors am 18. November (Sonntag) Halt. Das Konzert in der Warsteiner-Music-Hall (Phoenixhalle) beginnt um 19.30 Uhr. Stehplatztickets gibt es für 45,55 Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet.