Bild: dpa

Wilo, Tedi und die Westfalenhallen: In Dortmund sind viele große Unternehmen zuhause. Aber wie bewerten eigentlich die Bürger das Image von Dortmunder Unternehmen? Eine Forsa-Umfrage hat sich Ende August mit diesem Thema beschäftigt.

Welches Unternehmen in Dortmund ist top, welches flop? Das wollte das Meinungsforschungsinstitut Forsa Anfang August von den Dortmundern wissen. Dabei sollten sie die hier ansässigen Unternehmen mit Punkten von -5 bis +5 bewerten. Insgesamt 1004 Bürger haben an der Umfrage teilgenommen.

Wilo ist beliebtestes Dortmunder Unternehmen

Als klarer Sieger gilt das Unternehmen Wilo. Der Pumpenhersteller, der bis 2022 seinen Standort zum Wilo-Campus ausbauen will, genießt deutschlandweit einen guten Ruf. Auch die Dortmunder scheinen überzeugt: Bei der Umfrage räumte das Dortmunder Unternehmen durchschnittlich +3,1 Punkte ab.

Streik bei Tedi in Dortmund
Die Zentrale des Discounter Tedi in Dortmund. Die DLG hat ihren Sitz direkt nebenan. Foto: Florian Forth/Dortmund24

Auf dem letzten Platz landet der Nonfood-Discounter Tedi. Dabei zählt das Dortmunder Unternehmen mit Sitz in Brackel mehr als 20 Filialen in der Stadt. Das Erfolgsgeheimnis der Kette: Discounter-Preise bei Textilien oder Möbeln, verbunden mit einer gewissen Unübersichtlichkeit.

Den Dortmundern sagt das scheinbar nicht zu. Mit einem Wert von -0,2 landet Tedi als einziges Dortmunder Unternehmen bei der Umfrage im Minusbereich. Befürworter findet die Billigkette einzig bei 18 bis 29-Jährigen: Diese Altersgruppe hat das Unternehmen mit +0,4 bewertet.

Westfalenhallen und Borussia Dortmund schneiden gut ab

Kurz hinter Wilo reihen sich die Westfallenhallen mit +2,9 Punkten ein. Selbstständige und SPD-Anhänger haben sich als besonders große Fans der Eventlocation herausgestellt. Für sein Image investiert der Veranstaltungsort aber auch einiges: Seit April laufen die Bauarbeiten für die neue Empfangshalle.

Das Ergebnis von Borussia Dortmund (+2,5) kann sich ebenfalls sehen lassen. Dabei haben die Frauen (+2,6) das Dortmunder Unternehmen sogar besser bewertet als die männlichen Befragten (+2,4)

Mehr Themen aus Dortmund

Das Klinikum Dortmund folgt an vierter Stelle: +2,2 Punkte haben die Befragten hier durchschnittlich vergeben. Kein Wunder: Erst im September hat es noch ein Dortmunder Arzt in die Top-Ärzteliste des Focus-Verlages geschafft. Danach folgen die DEW21 (+2,2) und DSW21 (+2,1) mit wenig Abstand.

Die Dortmunder wählten das Klinikum auf den vierten Platz der Dortmunder Unternehmen. Foto: Daniele Giustolisi/Dortmund24

Für den Dortmunder Flughafen war das Ergebnis der Umfrage mit +1,0 Punkten eher weniger erfreulich. Möglicherweise dürften diese Werte inzwischen weiter gesunken sein: Der Dortmunder Flughafen hat kürzlich die Genehmigung dafür bekommen, seine Betriebszeiten zu verlängern. Die Befragten haben das Dortmunder Unternehmen jedenfalls auf den vorletzten Platz gewählt. Die 18 bis 29-Jährigen waren dabei besonders kritisch: Als einzige Gruppe der Befragten haben sie den Flughafen mit -0,1 bewertet.

Der Artikel mit den Ergebnissen der Forsa-Umfrage ist zuerst bei den Ruhr Nachrichten erschienen.