Bild: dpa

Zu einem Unfall mit einer Fahrradfahrerin kam es am Montag (11. Februar) in Aplerbeck. Nachdem ein Auto an der 40-Jährigen vorbeifuhr, stürzte die Frau und verletzte sich dabei schwer.

Die Fahrradfahrerin stürzte am Montagnachmittag aus bislang ungeklärter Ursache auf der Aplerbecker-Mark-Straße (100 Meter südlich der Hangstraße) von ihrem Fahrrad. Zuvor soll ein Auto an ihr vorbeigefahren sein.

Zeugen sagten aus, dass der Fahrer des Autos, ein 79-jähriger Mann aus Dortmund, auf der Aplerbecker-Mark-Straße in Richtung Norden fuhr. An einer Fahrbahnverengung soll er mit seinem Mercedes Vaneo so nah an der Radfahrerin vorbeigefahren sein, dass die Frau sich an dem neben ihr fahrenden Fahrzeug abstützen musste.

Frau muss nach Sturz ins Krankenhaus

Als der Vaneo die Dortmunderin überholt hatte, stürzte die 40-Jährige zu Boden. Ein Rettungswagen musste die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus bringen. Der 79-Jährige blieb unverletzt.

Aktuelle Top-Themen:

Während der Unfallmaßnahmen war die Aplerbecker-Mark-Straße für circa 30 Minuten in beide Fahrtrichtungen gesperrt.