Heiraten – für die einen bedeutet es purer Stress und für die anderen ist es das schönste aller Erlebnisse. Doch in jedem Fall verlangt eine Hochzeit viel Planung. Das richtige Kleid, die schönste Location und die bunteste Dekoration. Anregungen für die Organisation und Entscheidungshilfen gibt es bei der Messe „Hochzeitstage“ bald hier in Dortmund.

In der Halle 3B der Westfallenhallen wird es vom 20.-21.1.2018 festlich und lieblich zugehen. Denn dann geht die Hochzeitsmesse „Hochzeitstage“ in eine neue Runde und lädt alle Ja-Sager und Interessenten zum Gucken und Shoppen ein. Mit dabei sind Juweliere, Bands, Caterer und alle Dienstleister, die für eine Hochzeit interessant sein könnten.

Über 1200 Brautkleider und andere Highlights

Das Brautkleid gilt als das Kernstück jeder Hochzeit. Um kein anderes Kleidungsstück ranken sich mehr Geschichten und Traditionen. Kaum verwunderlich, dass auf den Hochzeitstagen eine gute Auswahl an Kleidern ausgestellt sein wird. Über 1200 sind es insgesamt – sie können begutachtet, anprobiert und letztendlich auch vor Ort gekauft werden.

Bevor geheiratet werden kann, muss erstmal das passende Kleid her. Auf den Hochzeitstagen können künftige Bräute ausreichend ausprobieren. Foto: dpa

Doch auf die Besucher warten nicht nur Brautkleider und Ausstellungsware. Die Veranstalter haben ein buntes Programm aus Gewinnspielen, Workshops und Shoppen geplant. So können zum Beispiel erste Dekorationen am DIY-Stand gebastelt und anschließend bei Catering by Mohr leckeres Fingerfood gekostet werden. Zwischendurch verlost Hochzeitssängerin Andrea Neumann einen 100 Euro Gutschein und PassionPictures ein einzigartiges Fotoshooting im 50er-Jahre-Stil. Und wer noch einen passenden Ring für die Frage der Fragen sucht, sollte beim Gewinnspiel des Trauringstudios Dortmund mitmachen. Der Hauptpreis: Ein 500 Euro Einkaufsgutschein.

Das Highlight jeder Hochzeit: Wenn der Bräutigam seiner größten Liebe den Ring ansteckt. Foto: dpa

Die wichtigsten Infos kompakt zusammengefasst

Die Öffnungszeiten sind an beiden Messetagen gleich. Start ist um 11 Uhr und Schluss um 18 Uhr. Veranstaltungsort ist die Halle 3B der Westfalenhallen. Wer mit dem Auto kommt, sollte früh da sein. Parkplätze gibt es zwar, sind aber begrenzt und kostenpflichtig. Ansonsten haben die Hallen auch eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel in Dortmund.

Das Tagesticket kostet 15 Euro pro Person. Es gewährleistet Zugang zur Messe an einem der beiden Tage. Wem das nicht reicht und wer mehr als einmal in Hochzeitsstimmung verfallen möchte, kann das Wochenendticket für 20 Euro kaufen. Dann gibt es den Zutritt für beide Tage. Kinder bis 12 Jahre zahlen übrigens nichts. Zu kaufen gibt es die Tickets online und an der Tageskasse.

Anzeige