Bild: Florian Groeger

Die Mannschaft vom BVB ist im Trainingslager. Am Freitag (4. Januar) machte sich Borussia Dortmund auf nach Marbella in Andalusien. Alle Infos gibt es im Trainingslager-Ticker von Dortmund24 und Buzz09.

Die Jungs vom BVB schwitzen vom 4. Januar bis zum 12. Januar auf der Anlage „Dama de Noche“. Lucien Favre bittet seine Spieler zu insgesamt drei Testspielen gegen Teams aus der Bundesliga und der niederländischen Eredivisie. Dortmund24 hat die Termine zusammengefasst.

Update 19:09 Uhr:

Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung beim BVB, mit seiner Einschätzung zum Trainingslager in Marbella:

Update 17:55 Uhr:

Der BVB ist zurück in der Heimat. Um 17:14 Uhr landete die Mannschaft mit dem Flug EW1909 auf dem Dortmunder Airport. Laut BVB-Reporter Sebastian Weßling (Funke Mediengruppe) habe es während des Fluges zahlreiche Turbulenzen gegeben.


Michael Zorc spricht über das Trainingslager

Update 15:09 Uhr:

Sportdirektor Michael Zorc spricht am letzten Tag in Marbella über das Trainingslager, angeschlagene Spieler, die Testspiele und das erste Spiel der Rückrunde in Leipzig.

Update 14:49 Uhr:

Vom Flughafen Malaga geht es für den BVB zurück in die Heimat. Kurz nach 17 Uhr soll die Mannschaft in Dortmund landen.

Update 13:15 Uhr:

Die letzte Trainingseinheit in Marbella ist beendet.

Marco Reus ist zurück im Training

Update, Samstag (12. Januar), 10:15 Uhr:

Marco Reus hat seine Magen-Darm-Probleme überstanden und ist wieder ins Lauftraining eingestiegen:

Update 16:10 Uhr: Das zweite Testspiel des Tages gegen Feyenoord Rotterdam beginnt um 17:00 Uhr. Ihr könnt das Spiel im BVB-Livestream oder live im TV verfolgen.

Update 16:00 Uhr: Hier gibt es die Highlights des 3:2-Testspiel-Sieges gegen Willem II.

Update 15:30 Uhr: Michael Zorc hat den Kollegen der Ruhr Nachrichten bestätigt, dass der Rückrundenstart für Marco Reus nicht in Gefahr sei. Weiter bangen muss der BVB dagegen um Manuel Akanji. „Es ist noch keine Entscheidung über die weitere Behandlung seiner Hüftprobleme gefallen“, so der BVB-Sportdirektor.

Rückrundenstart bei Reus nicht gefährdet

Update 14:50 Uhr: Nach Informationen der Bild hat sich Marco Reus wohl bereits in seinem Dubai-Urlaub einen Virus eingefangen. In Marbella wurde ein Bluttest gemacht, das Ergebnis ist noch nicht bekannt. Die BVB-Verantwortlichen seien aber zuversichtlich, dass der BVB-Kapitän am Wochenende wieder ins Lauftraining einsteigen kann.

Update 14:30 Uhr: Tobias Jöhren fasst seine Eindrücke vom Testspiel-Sieg gegen Willem II im Video zusammen.

Update 14:00 Uhr: Den Spielbericht der Ruhr Nachrichten zum späten 3:2-Sieg des BVB gegen Willem II gibt es hier

BVB schlägt Willem II dank Hakimi mit 3:2

Update 13:52 Uhr: Achraf Hakimi schießt den BVB in der 90. Minute per Freistoß in Führung. Das 3:2 für die Borussen ist auch gleichzeitig der Endstand.

Update 13:45 Uhr: Alexander Isak trifft in der 81. Minute zum 2:2-Ausgleich.

Update 12:52 Uhr: Der BVB geht mit einem 1:2-Rückstand in die Halbzeitpause.

Update 12:45 Uhr: Willem II geht in der 37. Minute erneut in Führung.

Update 12:28 Uhr: Der BVB erzielt in der 20. Minute den Ausgleich zum 1:1.

Update 12:25 Uhr: Willem II geht in der 15. Minute mit 1:0 in Führung.

Update 11:55 Uhr: Gute Nachrichten von Marco Reus: Dem BVB-Kapitän geht es wieder besser.

Marco Reus soll am Freitag leichtes Training absolvieren

Update 11:45 Uhr: Der BVB startet mit dieser Aufstellung im nicht-öffentlichen Testspiel gegen Willem II.

Update 10:15 Uhr: Tobias Jöhren von den Kollegen der Ruhr Nachrichten hat sich im Trainingslager in Marbella mit Andre Arendsee unterhalten. Der 47-Jährige hat seit 2002 kein BVB-Trainingslager verpasst.

Update, Freitag (11. Januar), 5.50 Uhr: Für den BVB stehen am vorletzten Tag im Trainingslager in Marbella heute gleich zwei Testspiele auf dem Programm. Um 12:00 Uhr spielen die Borussen unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen Willem II. Der Test gegen Feyenoord Rotterdam beginnt um 17:00 Uhr. Wo das Spiel gegen Rotterdam übertragen wird, erfahrt ihr hier

Update 11.01., 05:30 Uhr: Trainingsimpressionen von Tag sieben in Marbella gibt es hier:

Update 20:00 Uhr: Die BVB-Profis Marco Reus, Mario Götze, Axel Witsel, Abdou Diallo, Marcel Schmelzer und Lukasz Piszczek, Jacob Bruun Larsen und Jadon Sancho stellen sich im Quiztaxi den Fragen von Patrick Owomoyela:

Jadon Sancho will mit dem BVB „Geschichte schreiben“

In der heutigen Medienrunde sprach Jadon Sancho über Schwierigkeiten bei der Ankunft in Deutschland, die Gegenwart und die Zukunft mit dem BVB.

Der junge Himmelsstürmer sagt: „Ich bin glücklich, ein Teil dieses Klubs zu sein und will mit ihm Geschichte schreiben“. Hier gibt es gesammelte Auszüge.

Update, Donnerstag (10. Januar), 16.00 Uhr: Rätselraten um Marco Reus. Seit Sonntag hat der BVB-Kapitän alle Einheiten verpasst. Es scheint sich um eine hartnäckigere Magen-Darm-Grippe zu handeln. Laut Tobias Jöhren von den Ruhr Nachrichten scheint der Rückrundenstart gegen Leipzig aber nicht in Gefahr zu sein.

Reus wohl mit hartnäckigerer Magen-Darm-Grippe

Marcus Sorg, DFB-Co-Trainer, war beim Training und zeigte sich vom Tempo, Qualität und der Intensität sehr beeindruckt.

Update 12:50 Uhr: Jürgen Koers hat für die Kollegen der Ruhr Nachrichten die Trainingsinhalte am Donnerstag zusammengefasst. DFB-Co-Trainer Marcus Sorg schaute bei der Einheit vorbei.

https://twitter.com/RNBVB/status/1083333724152967173

Update 12:25 Uhr: Die heutige Trainingseinheit ist beendet.

Marco Reus fehlt weiterhin

Update 11:15 Uhr: Die BVB-Facebook-Seite streamt das Training heute live.

https://twitter.com/BVB/status/1083305704734289920

Update 10:50 Uhr: Jadon Sancho und Marius Wolf trainieren individuell.

Sancho und Wolf trainieren individuell

Update 10:40 Uhr: Jadon Sancho und Marius Wolf trainieren am Donnerstagmorgen nicht mit der Mannschaft. Marco Reus fehlt weiterhin.

Training heute um 10.30 Uhr

Update 10:30 Uhr: Beim BVB steht heute eine Trainingseinheit um 10:30 Uhr auf dem Programm.

Update 08:15 Uhr: Etwa 50 BVB-Fans sind mit ins Trainingslager nach Spanien gereist. Am Mittwoch wurde das obligatorische Foto mit der Mannschaft geschossen.

Update 10.01., 07:00 Uhr: Mario Götze und Paco Alcacer haben sich am Mittwochnachmittag den Fragen der Journalisten in einer Presserunde in Marbella gestellt. Beide sprachen über ihre aktuelle Situation im Team und den bisherigen Saisonverlauf. Alcacers Ziel ist, beim Rückrundenstart gegen RB Leipzig wieder dabei zu sein. Die Kollegen von Spox haben alle Aussagen des Spaniers hier zusammengefasst.

Zum Interview von Mario Götze, zusammengefasst von Tobias Jöhren von den Ruhr Nachrichten, geht es hier.

Update 17:00 Uhr:

BVB-Reporter Jürgen Koers mit den akuellsten Informationen aus dem Trainingslager in Marbella.

https://twitter.com/RNBVB/status/1083017675356409857

Update 15:00 Uhr: Achraf Hakimi ist zurück im BVB-Trainingslager. Am Dienstagabend wurde er zum „African Youth Player of the Year 2018“ gewählt.

Update 13:30 Uhr: Die Kollegen der „Ruhr Nachrichten“ haben alle Infos zur Trainingseinheit am Mittwochmorgen hier zusammengefasst. 

Update 12:30 Uhr: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke spricht im Trainingslager in Marbella mit der „dpa“ über die Titelchancen des BVB, die jüngsten üppigen Transfererlöse und den Verfolger FC Bayern.

Hans-Joachim Watzke sieht den FC Bayern weiterhin als Titel-Favorit. Foto: David Inderlied/dpa

Update 12:00 Uhr: Hier gibt es weitere Impressionen vom Vormittagstraining:

Update 11:00 Uhr: Marco Reus nimmt auch heute nicht am Mannschaftstraining teil. Er leidet seit Sonntagnachmittag unter Magenproblemen.

Vier Spieler zurück im Mannschaftstraining – Reus fehlt weiter

Update 10:50 Uhr: Auch Abdou Diallo trainiert wieder mit der Mannschaft.

https://twitter.com/BVB/status/1082937585410936832

Update 10:40 Uhr: Der Trainingstag beginnt mit guten Nachrichten: Jacob Bruun Larsen, Thomas Delaney und Mo Dahoud trainieren wieder mit der Mannschaft. Paco Alcacer und Dan-Axel Zagadou absolvieren zumindest Teile der Einheit mit dem Team.

Update 10:35 Uhr: Beim BVB stehen heute zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Die Einheit am Morgen ist öffentlich, am Nachmittag trainiert die Mannschaft unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

https://twitter.com/BVB/status/1082933454919135232

Update 9:50 Uhr: Marwin Hitz und Maximilian Philipp, Mo Dahoud und Ömer Toprak sowie Marcel Schmelzer und Shinji Kagawa stellen sich den Fragen von Marco Reus und Marius Wolf im ersten Teil des BVB-Zimmerduells in Marbella.

https://twitter.com/BVB/status/1082912105945133056

Update 9:00 Uhr: Sascha Staat spricht im BVB-Podcast mit Tobias Jöhren über das erste Testspiel des Jahres gegen Fortuna Düsseldorf, die Verletzungssorgen in der Abwehr und die mögliche Verpflichtung von Innenverteidiger Leonardo Balerdi.

Zagadou hofft auf Einsatz gegen RB Leipzig

Update 09.01., 06:15 Uhr: Jürgen Koers und Tobias Jöhren von den Ruhr Nachrichten haben sich im Trainingslager in Marbella mit Dan-Axel Zagadou zum Interview getroffen. Der Franzose hofft, dass „es nicht mehr lange dauert“ bis er ins Mannschaftstraining zurückkehrt und dass er zum Rückrundenstart gegen Leipzig wieder bereit ist. Außerdem spricht er über seine Zeit beim BVB, Lucien Favre und Axel Witsel. Zum Schluss des Gesprächs wird es musikalisch.

Update 17:30 Uhr: Die Hälfte des Trainingslagers ist um. Die RN-Reporter Tobias Jöhren und Jürgen Koers ziehen ein Zwischenfazit.

https://twitter.com/RNBVB/status/1082674744154034179

Update 15:00 Uhr: Auch der Spaß kommt im Trainingslager in Marbella nicht zu kurz. Marco Reus und Marius Wolf versuchen die Moderation des BVB-Zimmerduells zu übernehmen.

Philipp: „Mir fehlte in der Hinrunde das Selbstbewusstsein“

Update 13:30 Uhr: Maximilian Philipp spricht im Interview über seinen Doppelpack gegen Düsseldorf und fehlendes Selbstbewusstsein während der Hinrunde. Für die Rückrunde hat sich Philipp viel vorgenommen.

Update 12:39 Uhr: Falls ihr das Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Montag verpasst habt, gibt es hier die Highlights der Partie:

Update 10:30 Uhr: Die Trainingseinheit am Morgen in Marbella ist heute nicht-öffentlich. Am Nachmittag haben die Spieler frei.

https://twitter.com/BVB/status/1082570137591533568

https://twitter.com/BVB/status/1082576460286709760

Update 08.01., 7:00 Uhr: Lucien Favre zeigte sich nach dem 3:2-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf zufrieden mit dem bisherigen Verlauf des Trainingslagers. Außerdem sprach er über die neue Position von Julian Weigl und die angeschlagenen Spieler.

Update 18:50 Uhr: Marcel Schmelzer äußert sich nach Testspielsieg gegen Düsseldorf.

 

Liveticker Testspiel BVB gegen Fortuna Düsseldorf 3:2 (2:1)

Schlusspfiff! Das war’s vom ersten Testspiel des BVB gegen Fortuna Düsseldorf. Borussia Dortmund gewinnt durch Tore von Philipp (2) und Schmelzer mit 3:2. Nach Problemen in den ersten 30 Minuten bekamen die Dortmunder das Spiel immer besser in den Griff und drehten verdient die Partie. In Halbzeit zwei gab es dann vertauschte Rollen: Die Fortuna mit mehr Ballbesitz, der BVB mit einigen vielversprechenden Kontern.

89.: Tor für den BVB! Spät im Spiel doch noch der Siegteffer. Eine Hereingabe von Sergio Gomez versenkt Schmelzer aus kurzer Distanz im Kasten.

78.: Sancho vergibt die Führung. Nach einem tollen Angriff ist Sancho in halblinker Position im Strafraum frei vor dem Tor, scheitert aber an Keeper Rensing.

66.: Ausgleich für Düsseldorf. Kaminski trifft per Kopfball nach Ecke zum 2:2.

63.: Die nächsten Wechsel beim BVB. Burnic und Schwermann kommen für Raschl und Weigl

60.: Beide Mannschaften haben ordentlich durchgewechselt, darunter leidet der Spielfluss. Viele Torchancen gibt es aktuell nicht.

46.: Weiter geht’s. Der BVB hat gewechselt: In der Partie sind jetzt: Schmelzer, Toprak, Toljan, Wolf, Gomez, Kagawa, Sancho und Isak. Rausgegangen sind: Piszczek, Pieper, Hakimi, Witsel, Pulisic, Guerreiro, Philipp und Götze.

45.: Pause! Der BVB hatte ca. 30 Minuten lang einige Probleme mit der Fortuna, kam selbst zu keiner Chance und sah sich immer wieder gefährlichen Kontern ausgesetzt. Nach dem Ausgleich durch Philipp dann kontrollierte die Borussia das Geschehen und kam zu weiteren Chancen und auch einem weiteren Tor: Philipp  traf erneut, diesmal per Traumtor zur 2:1 Führung.

35.: Spiel gedreht! Was ein Tor! Wieder trifft Maxi Philipp, diesmal mit einem Traumtor aus ca. 25 Metern.

31.: Tor für den BVB! Einen schönen Spielzug vollendet Maximilian Philipp mit dem Treffer zum 1:1.

22.: Die Hälfte der 1. Halbzeit ist vorüber, Düsseldorf führt nicht unverdient mit 1:0. Der BVB zwar mit viel Ballbesitz, die Fortuna aber mit den besseren Chancen nach Kontern. Vieles erinnert an die Niederlage der Dortmunder in der Bundesliga.

15.: Tor für Fortuna Düsseldorf. Nach einer Flanke von Gießelmann steht Kevin Stöger im Strafraum ganz alleine und schießt zum 1:0 für Düsseldorf ein.

1.: Los geht’s. Der BVB stößt an.

 

Update 15:30 Uhr: Die Mannschaft wärmt sich auf:

Update 15:15 Uhr: So spielt der BVB im ersten Testspiel des Jahres:

https://twitter.com/BVB/status/1082281598303813633

Update 12:30 Uhr: Neben Sport1 wird das Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf auch im Live-Stream bei DAZN und vom BVB selbst übertragen. Eine Übersicht findet ihr hier. 

Update 10:15 Uhr: So sieht die Morgenroutine von Axel Witsel im Trainingslager in Marbella aus:

Update 10:00 Uhr: Das Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf wird ab 15:55 Uhr live im TV und im Stream bei Sport1 übertragen.

Update 07.01., 7:30 Uhr: Der BVB testet am Montag um 16.00 Uhr gegen Fortuna Düsseldorf. Die Trainingseinheit am Morgen findet daher unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Solange gibt es hier noch ein paar Impressionen von Tag drei in Marbella.

Update 19:00 Uhr: Nach Informationen der Ruhr Nachrichten klagte Marco Reus über Unwohlsein und verzichtete daher auf die Nachmittagseinheit.

Update 17:40 Uhr: Roman Bürki trainiert wieder mit dem Ball.

Update 16:50 Uhr:

Update 16:40 Uhr: Das Nachmittagstraining läuft

Bürki vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

In der heutigen Medienrunde sprach Roman Bürki nochmals über die Gründe für seinen Ausstieg bei der Schweizer Nationalelf.

Außerdem blickt er kritisch auf seine letzte Saison zurück. In Marbella möchte der BVB-Keeper bald wieder vollumfänglich trainieren:

Weitere Aussagen von Roman Bürki, gesammelt von @schwatzgelbde via Twitter:

…über die Gründe für seine zuletzt starken Leistungen:

  • Ich habe viel für mich analysiert. Auch mein bester Kumpel hat mir sehr geholfen. Ich quatsche mit ihm vor den Spielen und das hilt mir auch etwas runterzukommen.
  • Ich habe gelernt die Ruhe im Spiel zu bewahren. Auch im 1 gegen 1. Dir muss klar werden dass du da nichts verlieren kannst. Das musst du erst lernen.

…über die kommenden Spiele mit dem BVB:

  • Ich werde oft darauf angesprochen, dass es ein erfolgreiches Jahr für uns werden kann. Ich bin da eher zurückhaltend aber natürlich stellt man sich das schon vor. Aber noch ist nichts gewonnen. Wir haben erst eine Hinrunde gespielt vor uns liegt noch viel Arbeit
  • Wir machen uns nicht groß Gedanken, wer alles vorne mitspielt. Für uns ist nur wichtig, dass wir vorne dabei sein wollen
  • Tottenham ist eine starke Mannschaft, ich würde aber sagen dass wir besser sind als das letzte Mal als wir gegen sie gespielt haben

Hier gibt es alle Aussagen im Video:

Quelle: Ruhr Nachrichten via Youtube

Update, 15:30 Uhr: Jürgen Koers fasst die wichtigsten Ereignisse des Vormittages zusammen. Außerdem ordnet er die Entscheidung Roman Bürkis ein, vorerst nicht mehr für die Schweizer Nati aufzulaufen:


Abdou Diallo absolviert erneut Teile des Mannschaftstrainings

Während Abdou Diallo teilweise mit der Mannschaft trainieren konnte, fehlten auch heute noch einige prominente Namen im Training:

Update, 11:18 Uhr: Auch heute wird wieder schnelles Passspiel auf engem Raum trainiert:

Update, 11:02 Uhr: Na, wer behält hier noch den Überblick? Bei diesem Torwarttraining ist höchste Konzentration gefragt:

https://twitter.com/BVB/status/1081852086336278528

Update, 10:55 Uhr: Es geht los! Soeben hat sich auch die Mannschaft auf dem Platz eingefunden:

Sonntag, der 6. Januar: Auch heute gibt es wieder zwei Trainingseinheiten (10:30 Uhr und 16:30 Uhr) in Marbella. Während Lucien Favre schon fleißig Bälle jongliert, ist die Mannschaft noch nicht auf dem Platz:

Thomas Delaney: „Es bringt nicht Gutes für uns über die Meisterschaft zu reden“

Update: 19:30 Uhr:

Sebasitan Kehl, der Leiter der Lizenzspielerabteilung, teilt auf Twitter seine Beobachtungen zur Intensität der Einheiten im Trainingslager mit.

Update: 19:00 Uhr:

Ruhr Nachrichten-Redakteur Tobias Jöhren fasst den zweiten Tag im Trainingslager in Marbella zusammen:

 

https://twitter.com/RNBVB/status/1081608743861800960

Anspruchsvolle Einheit am Vormittag

Update: 18:20 Uhr:

Einer anspruchsvollen Einheit am Vormittag folgte eine deutlich weniger intensive Einheit am Nachmittag. Neben Dribbel- und Passübungen stand auch ein Abschlussspiel auf dem Programm. Jadon Sancho absolvierte, genauso wie Abdou Diallo, Teile des Mannschaftstrainings. Mehr Infos gibts bei den Kollegen der Ruhr Nachrichten.

Update: 17:30 Uhr:

Auch Abwehrspieler Abdou Diallo zeigte sich kurz auf Trainingsplatz.

Update: 16:55 Uhr:

Die zweite Trainingseinheit des Tages läuft.

Jadon Sancho im Teamhotel eingetroffen

Update: 16:40 Uhr:

Von nun an ist auch Jadon Sancho wieder mit dabei. BVB-Trainer Lucien Favre berüßt den jungen Engländer herzlich.

https://twitter.com/BVB/status/1081575265741037568

Update: 16:35 Uhr:

In Kürze startet die zweite Trainingseinheit an diesem Samstag.

Christian Pulisic spricht über seinen Wechsel

Update: 15:30 Uhr: 

Nach der ersten Einheit des Tages stellte sich Christian Pulisic in einer Medienrunde den Fragen der Journalisten. Dabei sprach er unter anderem über seinen Wechsel zum FC Chelsea und die schwarz-gelben Meisterchancen.

https://twitter.com/BVB/status/1081536489966706688


Update: 15:00 Uhr: 

Impressionen vom Training am Samstagvormittag:

https://twitter.com/BVB/status/1081549689269506048

Vier Spieler sind angeschlagen

Update: 14:30 Uhr: 

Wie die Kollegen der „Ruhr Nachrichten“ vor Ort in Spanien berichten, sind vier Spieler angeschlagen.

Dahoud (Erkältung), Bruun Larsen (Innenbanddehnung), Bürki (muskuläre Probleme im Oberschenkel) und Delaney (Wadenprobleme). Es bestünde allerdings kein Grund zur Sorge.

Update 12:45 Uhr:

Die erste BVB-Einheit des Tages dauerte knapp 90 Minuten. Jürgen Koers gibt einen Überblick über die Trainingsumfänge.

https://twitter.com/RNBVB/status/1081514854362636288

Jadon Sancho kommt in Marbella an

Update: Mittlerweile ist Jadon Sancho in Marbella angekommen.

Beim BVB wird Jadon Sancho heute zur Mannschaft stoßen. Sancho verpasste den ersten Trainingstag aufgrund der Beerdigung seiner Großmutter. Zusätzlich wird Sesbastian Kehl in Marbella erwartet.

Der BVB überträgt die Trainingseinheit live

Paco Alcácer und Jacob Bruun Larsen trainieren individuell im Fitnesszelt. Mahmoud Dahoud muss sich aufgrund eines gripalen Infekts noch mit dem Training zurückhalten. Derweil trainiert Abdou Diallo mit der Mannschaft.

Thomas Delaney und Dan Axel Zagadou trainieren auf dem Nebenplatz.

Update 11:00 Uhr: Nach einer kurzen Aufwärmphase steht jetzt die Arbeit mit Ball im Vordergrund:

Update 10:47 Uhr: Lucien Favre geht mit gutem Beispiel voran.

BVB-Trainer Lucien Favre kann es noch

Samstag, der 5. Januar: Beim BVB steht um 10:30 Uhr die erste Trainingseinheit des Tages auf dem Programm. Die Mannschaft ist soeben am Trainingsgelände eingetroffen.

Update 19:09 Uhr: Tobias Jöhren von den Ruhr Nachrichten fasst die Eindrücke des ersten Tages in Marbella zusammen:

Update 18:15: Bei angenehmen 18 Grad stand heute die erste lockere Trainingseinheit auf dem Programm. Roman Bürki, Jacob Bruun Larsen, Abdou Diallo, Dan-Axel Zagadou, Paco Alcacer, Mahmoud Dahoud und Thomas Delaney trainierten aus Belastungsgründen nur individuell, wie die Ruhr Nachrichten berichten.

Update 18 Uhr: Mit Amos Pieper, Julian Schwermann und Tobias Raschl ergänzen drei Talente den BVB-Kader in Marbella. Wie der kicker berichtet, übernimmt Amos Pieper vorerst die freie Kaderstelle von Akanji. Demnach sind die Fühler nach Innenverteidiger Leonardo Balerdi weiterhin ausgestreckt.

Impressionen von der ersten Trainingseinheit

Update 17:15 Uhr: Trainiert wird mit 20 Feldspielern und zwei Torhütern.

Update 17:13 Uhr: In der Zwischenzeit hat die Mannschaft den Trainingsplatz gewechselt.

Trainingslager: Sancho reist später an

Im Trainingslager wird der Engländer Jadon Sancho zunächst fehlen. Er wird erst am Wochenende nachreisen. Seine im Dezember verstorbene Großmutter wird in London beerdigt.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat sich am Freitag (4. Januar) über die Verletzung von Manuel Akanji und einen möglichen Transfer eines Verteidigers im Winter geäußert.

Shinji Kagawa ist mit nach Andalusien geflogen. Es ist möglich, dass er den BVB noch im Winter verlässt. Diese Vereine gehören zu den möglichen Zielen. 

Akanji, Kagawa und Pulisic im Fokus

Pulisic ist verkauft. Die Fans haben einen eindeutigen Wunschkandidaten für seine Nachfolge. Doch wie realistisch ist ein Transfer von Thorgan Hazard? 

Das erste Workout im Trainingslager

Das erste öffentliche Training findet um 16.30 Uhr auf der Anlage in Marbella statt.