Eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Fürth (20. August) gibt es einen richtigen Testspiel-Knaller. Borussia Dortmund empfängt Lazio Rom am 12. August in Essen. Mit dabei ist Ex-BVB-Stürmer Ciro Immobile. 

Das Stadion an der Hafenstraße in Essen gehört zu den traditionsreichsten Stadien in Deutschland. Leider konnten die Fans in den letzten Jahren nur Fußball aus der Regionalliga sehen. Rot-Weiß Essen hat aktuell nicht mehr drauf. Am 12. August aber empfängt Borussia Dortmund um 17.30 Uhr den italienischen Verein Lazio Rom.

Der ehemalige BVB-Spieler Ciro Immobile dürfte kurz vor Beginn der europäischen Ligen motiviert sein. Immerhin hat er in Dortmund nie sein komplettes Leistungsniveau zeigen können. Bei Lazio gehört er jedoch zu den Leistungsträgern und ist bester Torjäger.

USA, Schweiz und Essen – die Termine der Sommervorbereitung

Der BVB startet am Samstag (7. Juli) in die Vorbereitung der neuen Saison. Das erste Testspiel findet am 13. Juli in Wien gegen die FK Austria statt. Während der USA-Reise (18. bis 26. Juli) spielt Dortmund gegen Manchester City, FC Liverpool und Benfica Lissabon. Im Trainingslager (1. bis 8 August) testet der BVB gegen Stade Rennes und dem SSC Neapel. Am 11. August ist dann die offizielle Saisoneröffnung. Beim letzten Test gegen Lazio Rom wollen sich die Spieler und Lucien Favre dann den letzten Schliff für das Pokalspiel gegen Greuther Fürth (20. August holen).

Viele Fragen kursieren in den Köpfen der Fans von Borussia Dortmund. Wer wird in dieser Saison in der Innenverteidigung spielen? Kommt noch ein neuer Stürmer? Starten Götze und Schürrle endlich richtig durch. Und laden die BVB-Spieler Ciro Immobile nach dem Testspiel am 12. August endlich zum Essen ein?

Anzeige