Bild: Bernd Thissen/dpa

Der BVB bleibt weiter in der Erfolgsspur und besiegt auch den SC Freiburg. Nach dem Spiel zeigte sich Trainer Lucien Favre zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Das sind die Stimmen zum Spiel Borussia Dortmund gegen SC Freiburg.

Lucien Favre über…

…das Spiel: „Es war ein schweres Spiel, aber zum Glück sind wir geduldig geblieben. Trotz des guten Gegners war es ein verdienter Sieg!“

…den Gegner: „Freiburg hat sehr kompakt gespielt. Wir haben Geduld gehabt. Unser Sieg ist verdient.“

…das Spiel seiner Mannschaft: „Wir haben mit mehr Geduld und Tempo im richtigen Moment gespielt als gegen Brügge am Mittwoch.“

„Eine fantastische Aktion von Jadon Sancho“

…das 2:0: „Es war eine fantastische Aktion von Jadon Sancho. Ein Tor des Kollektivs.“

…die Verletzten: „Über die Schwere der Verletzung von Dan-Axel Zagadou kann ich noch nichts sagen. Auch bei Manuel Akanji und Christian Pulisic müssen wir abwarten.“

…den Protest gegen die Montagsspiele: „Ich kann die Fans total verstehen, natürlich ist es schade für uns. Ich würde alle Montagsspiele verbieten, das sage ich schon immer. Das ist lächerlich.“

Weitere News von Dortmund24

Thomas Delaney über…

…das Spiel: „Wir haben das heute ganz gut gemacht. Es war nicht einfach und vielleicht auch nicht unser bestes Spiel. Wir mussten viel kämpfen, dabei aber immer positiv bleiben. Ich bin sehr zufrieden.“

…die Intenstität der Spiele: „Es ist Woche für Woche schwer; wir laufen und arbeiten viel, das geht gut im Moment.“

…den Gegner: „Freiburg war defensiv stark und immer gefährlich bei Kontern.“

…das späte zweite Tor: „Wir haben versucht, das zweite Tor zu machen. Es macht das Spiel immer etwas ruhiger. Es ist uns erst sehr spät geglückt.“

Marco Reus über…

…die aktuelle Situation in der Bundesliga: „Bis auf die Punkte, die wir bisher geholt haben, haben wir noch nichts erreicht. Wir bleiben fokussiert. Wenn man solche Spiele wie heute gewinnt, ist man am Ende hoffentlich oben mit dabei.“

„Für uns war heute wieder Paco zur Stelle“

…das Spiel: „Freiburg stand ähnlich tief wie Brügge. Wenn ich zu Beginn der zweiten Halbzeit das 2:0 mache, ist bei Freiburg vielleicht die Luft raus. Es ist immer gefährlich, nur 1:0 zu führen. Das hat Freiburg in München vorgemacht, als sie spät den Ausgleich erzielten. Für uns war heute wieder Paco zur Stelle. Wir sind sehr glücklich, dass wir nach den kräfteraubenden Wochen heute nochmal einen Sieg eingefahren haben.“

Roman Bürki über…

…das Spiel: „Es war eine ähnliche Situation wie am Mittwoch: Der Gegner stand tief und hat nur auf Konter gewartet. Freiburg wurde eigentlich nie gefährlich, und doch war ich froh, als wir das 2:0 erzielt haben. Mit einem Tor zu führen, ist gegen einen solchen Gegner immer gefährlich. Die erste Halbzeit mit der Ruhe im Stadion war schwierig zu spielen. Trotzdem sind wir gut aufgetreten, haben den Ball laufen lassen. Im Großen und Ganzen können wir mit der Leistung und mit dem Sieg zufrieden sein.“

Ömer Toprak über…

…das Spiel: „Es war sehr schwer, das wussten wir vor dem Spiel. Vor allem das Ergebnis der Freiburger gegen den FC Bayern war beachtlich. Wir haben es aber heute am Ende gut gemacht.“

(Quellen: @BVB und @RNBVB via Twitter, BVB.de)