Bild: Ina Fassbender/ dpa

Feiertag im Pott. Das Revierderby zieht Fußball-Deutschland in den Bann. Der FC Schalke 04 trifft am Samstag (8. Dezember) um 15.30 in der Arena auf Schalke auf Borussia Dortmund. Kann der S04 den fast übermächtig erscheinenden BVB im Derby stoppen? Alle Infos im Liveticker von Dortmund24 und Buzz09.

Derbysieger, Derbysieger!

Das Wichtigste vorab: Borussia Dortmund gewinnt 2:1 gegen den FC Schalke! Für den BVB trafen Thomas Delaney und Jadon Sancho. Insgesamt geht der Sieg für die Favre-Elf in Ordnung. In der Schlussphase hätte der BVB das Ergebnis durchaus noch höher gestalten können.

+++ 90. Spielminute +++

Es gibt 3+1 Minuten Nachspielzeit. Derweil intonieren die BVB-Fans ein lautstarkes „Wer nicht hüpft, der ist ein Schalker.“

+++ 89. Spielminute +++

+++ 85. Spielminute +++

Raphael Guerreiro trifft den Pfosten!

Nach dem Führungstreffer spielt nur noch der BVB. In Persona von Marco Reus hätte der BVB gar auf 3:1 erhöhen können. Ein glänzend aufgelegter Ralf Fährmann verhinderte mit einer wahnsinnigen Parade Schlimmeres für die Schalker

Toooooor für den BVB

Wir schreiben die 74. Spielminute: Jadon Sancho spielt mit der S04-Defensive auf dem linken Flügel Katz und Maus – wie schon so oft in diesem Spiel. Diesmal mit Ertrag! Im Doppelpass mit Raphael Guerreiro lässt er die gesamte Verteidigung aussteigen und schiebt überlegt ins lange Eck. Es steht 2:1 für den BVB.

Neu im Spiel ist in der Zwischenzeit Mario Götze. Er ersetzt Paco Alcácer.

+++ 64. Spielminute +++

Auch Lucien Favre wechselt aus. Raphael Guerreiro kommt für Jacob Bruun-Larsen ins Spiel. In der Zwischenzeit sahen Achraf Hakimi und Marco Reus Gelb.

Schalke gleicht aus

+++ 61. Spielminute +++

Schieber, Schieber! Schallt es durch die Veltins Arena. Die Schalker sind unzufrieden mit der Leistung des Schiedsrichters Daniel Siebert. Marco Reus traf Harit im Strafraum am Knöchel. Nach Studium der Bilder gibt Siebert Elfmeter.

+++ 55. Spielminute +++

Der FC Schalke wechselt bereits zum zweiten Mal. Vom Feld geht Nabil Bentaleb. Neu im Spiel ist Suat Serdar.

+++ 52. Spielminute +++

Die Schalker kommen mutig aus der Kabine. Die Hausherren sind sehr bemüht das Spiel zu bestimmen.

+++ 48. Spielminute +++

S04-Trainer Domenico Tedesco hat auf ein 4-3-3 umgestellt.

+++ Beginn der 2. Hälfte +++

Weiter geht’s mit den zweiten 45 Minuten. Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.

So steht es auf den anderen Plätzen

Amateure gewinnen gegen Wattenscheid

+++ Halbzeit auf Schalke +++

Borussia Dortmund führt mit 1:0 zur Pause. Die ersten 30 Minuten der ersten Halbzeit hatten es in sich. Beide Mannschaften gönnten sich kaum Verschnaufpausen. Der BVB tauchte hierbei immer wieder gefährlich vor dem Tor der Schalker auf. Die einzige Torchance des S04 hatte es jedoch in sich. Nur ein starker Roman Bürki konnte des Ausgleich verhindern.

Nobby Dickel gefällt das:

+++ 37. Spielminute +++

Verletzungsbedingte Auswechslung beim FC Schalke. Vom Feld gehen muss Guido Burgstaller. Neu im Spiel Hamza Mendyl. Die Hausherren spielen damit ohne gelernten Mittelstürmer.

+++ 28. Spielminute +++

Glanzparade von Bürki. Nach einem Schalker Eckball taucht Guido Burgstaller völlig frei vor dem Dortmunder Tor auf. Der Schalker könnte problemlos einschieben – wäre da nicht Roman Bürki im Kasten des BVB! Es steht weiterhin 1:0.

In der selben Szene prallte Axel Witsel mit Sane zusammen. Der Belgier kann glücklicherweise weiterspielen.

+++ 27. Spielminute +++

Das heutige Derby kommt bislang komplett ohne Ruhepausen aus. Beide Mannschaften treiben sich von links nach rechts über den Platz. Der BVB kommt hierbei immer wieder zu gefährlichen Kontern.

+++ 22. Spielminute +++

Bastian Oczipka sieht Gelb. Der Schalker ließ gegen Lukasz Piszczek das Bein stehen. Auch diese Gelbe Karte geht in Ordnung.

+++ 19. Spielminute +++

Alcácer verzieht knapp. Es ist erneut Marco Reus, der den Ball nach vorne treibt. Mit etwas Glück landet der Ball bei Borussias Goalgetter Paco Alcácer – der zögert nich lange und zieht direkt ab. Sein Schuss geht nur knapp am rechten Pfosten vorbei.

+++ 14. Spielminute +++

Lukasz Piszczek sieht Gelb! Der Rechtsverteidiger räumte Harit ab und sieht dafür zu Recht Gelb.

+++ 11. Spielminute +++

Aufregung im Strafraum des BVB. Axel Witsel springt im Zweikampf mit Bentaleb der Ball an die Hand. Schiedsrichter Siebert entscheidet auf Weiterspielen. Köln bestätigt: Es liegt kein strafbares Handspiel vor.

Toooooor für den BVB

+++ 7. Spielminute +++

Achraf Hakimi wird im Halbfeld abgeräumt. Den fälligen Freistoß bringt Marco Reus mit Schnitt vor das Schalker Tor. Im Strafraum lauert der kopfballstarke Thomas Delaney und köpft zum 1:0 für den BVB ein. Sein erstes Tor für die Borussia!

+++ 3. Spielminute +++

Nach knapp drei Spielminuten kommt der BVB zu seiner ersten Halbchance: Marco Reus treibt den Ball nach vorne und versucht auf Paco Alcácer durchzustecken. Der Passversuch wird abgefälscht und landet bei Achraf Hakimi. Dieser schießt jedoch deutlich über das Tor.

+++ Anstoß +++

Die 177. Derby-Festspiele haben begonnen. Schiedsrichter Daniel Siebert hat soeben die Begegnung zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund angepfiffen. BVB-Kapitän Marco Reus hat die Seitenwahl gewonnen und lässt die Schalker zuerst auf die eigene Kurve spielen.

+++ 15:30 Uhr +++

Die Schalke-Fans enthüllen vor Spielbeginn eine große Blockfahne. Darunter wird offensichtlich mächtig Pyrotechnik gezündet. Es qualmt gewaltig

Lucien Favre vor Spielbeginn über …

… das Spiel: „Wir müssen uns auf unser Spiel konzentrieren.“

… die Aufstellung der Schalker: „Schalke spielt wahrscheinlich mit einer Viererkette.“

… die Aufstellung von Paco Alcácer: „Es ist heute so. Wir werden es sehen.“

+++ 15:12 Uhr +++

Der BVB macht sich warm:

Hans-Joachim Watzke im Sky-Interview

Hans-Joachim Watzke über …

… seine Stimmung vor dem Spiel: „Es ist nicht so, dass ich schon morgens mit Magenschmerzen wach werde.“

Hans-Joachim Watzke geht von einem sehr physischen Spiel der Schalker aus. Dies stellt für den Geschäftsführer allerdings kein Problem dar, denn „das können wir ja auch“. Dabei spielt Watzke insbesondere auf Axel Witsel und Thomas Delaney an.

+ + + Update 14:57 Uhr + + +

Die zweite Mannschaft des BVB führt zur Halbzeit mit 2:0 gegen die SG Wattenscheid 09.

+ + + Update 14:50 Uhr + + +

Ruhr Nachrichten-Redakteur Dirk Krampe mit den aktuellsten Infos zur BVB-Aufstellung im Revierderby.

https://twitter.com/RNBVB/status/1071401189059764226

 

+ + + Update 14:33 Uhr + + +

So spielt Schalke:

https://twitter.com/s04/status/1071396523718651904

Mit Paco Alcácer: So spielt der BVB

+ + + Update 14:29 Uhr + + +

So spielt der BVB im Revierderby:

https://twitter.com/BlackYellow/status/1071395947438063618

+ + + Update 14:23 Uhr + + +

Der Mannschaftsbus des BVB ist soeben an der Arena angekommen.

https://twitter.com/RNBVB/status/1071394948019306496

+ + + Update 13:45 Uhr + + +

Die ersten BVB-Fans treffen am Stadion in Gelsenkirchen ein.

+ + + Update 13:30 Uhr + + +

Die Kollegen von Buzz04 tippen auf folgende Aufstellung im Revierderby:

Fährmann – Caligiuri, Nastasic, Sané, Oczipka – Rudy –  Harit, Bentaleb, Konoplyanka – Burgstaller, Skrzybski

Die zuletzt angeschlagen Guido Burgstaller und Steven Skrzybski konnten das Abschlusstraining absolvieren und stehen Schalke wohl zur Verfügung.

+ + + Update 13:20 Uhr + + +

So spielt die BVB U23 gegen Wattenscheid 09:

+ + + Update 13:15 Uhr + + +

Bei einer Anreise per Auto rät die Polizei zu diesen Routen und Parkplätzen:

+ + + Update 13:00 Uhr + + +

Die U19 verliert 1:4 bei Fortuna Düsseldorf. Immanuel Pherai brachte den BVB in Führung, bevor Dortmund drei Mal verletzungsbedingt wechseln musste und das Spiel aus der Hand gab.

Freund: „Witsel ist ein Glücksgriff für den BVB“

+ + + Update 12:30 Uhr + + +

Steffen Freund spielte zwei Jahre für Schalke und fünfeinhalb Jahre für den BVB. Bei Funke Sport machte er jetzt den großen Derby-Check. Über Axel Witsel sagt er: „Wie cool Axel Witsel die Sechser-Position spielt, ist beeindruckend. Der Mann ist ein Glücksgriff für den BVB.“ Auch wenn Freund Schwarz-Gelb bei der Transferpolitik, dem Trainer sowie in Abwehr und Sturm jeweils vorne sieht, tippt er auf einen 2:1-Sieg von Schalke.

+ + + Update 12:00 Uhr + + +

Der „kicker“ wirft vor dem Revierderby einen Blick auf die Statistiken und kommt zu einem eindeutigen Ergebnis. Egal ob Laufleistung, Zweikampftquote oder Passquote. Der BVB ist in nahezu jedem Wert besser als der Nachbar aus Gelsenkirchen.

+ + + Update 11:35 Uhr + + +

Die U19 eröffnet den schwarz-gelben Fußballtag. Mit dieser Startelf geht die Mannschaft in das Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf (Anstoß 11 Uhr):

+ + + Update 11:25 Uhr + + +

Die Bundespolizei NRW teilt mit, dass der U-Bahn Zugang Neustadt am Gelsenkirchener Hauptbahnhof ab 11:15 Uhr gesperrt ist.

Auf diese Startelf tippen Buzz09 und Dortmund24

+ + + Update 11:09 Uhr + + +

Das letzte Pflichtspiel des BVB liegt bereits eine Woche zurück. Lucien Favre hat also keinen Grund für eine große Rotation im Derby. Lediglich Manuel Akanji dürfte nach seiner Verletzung in die Startelf zurückkehren. In Zusammenarbeit mit Buzz09 tippen wir auf folgende Aufstellung:

Bürki – Piszczek, Akanji, Diallo, Hakimi – Witsel, Delaney – Sancho, Reus, Bruun Larsen – Götze

+ + + Update 10:39 Uhr + + +

In einem Revierderby kommt es auf jedes Detail an. Da trifft es sich gut, dass der BVB in Lucien Favre einen Trainer mit besonderen Fähigkeiten an der Seitenlinie hat. Das ist die große Stärke des BVB-Trainers.

+ + + Update 9:39 Uhr + + +
Die Polizei Gelsenkirchen informiert über Anreise-Tipps für die Besucher des Revierderbys.

Deutsche Bahn setzt zwei Sonderzüge ein

+ + + Update 08.12., 9:09 Uhr + + +

Für das Revierderby setzt die Deutsche Bahn sowohl vor als auch nach dem Spiel zwei zusätzliche Züge ein. Die gesamte Übersicht (inkl. der Sonderzüge für die Rückfahrt) findet ihr in einem Dokument der Deutschen Bahn.

https://twitter.com/bpol_nrw/status/1070655127361650688

+ + + Update 19:45 Uhr + + + 

Auch in seinem neuen Job als Leiter der Lizenzspielerabteilung ist bei Sebastian Kehl die Motivation vor dem Spiel der Spiele groß:

+ + + Update 19:09 Uhr + + + 

Im ausführlichen Interview mit den Ruhr Nachrichten sprach Abdou Diallo unter anderem über das anstehende „Derby de la Ruhr“ – oder auch das „Spiel gegen die Bande aus Gelsenkirchen“, wie das Revierderby laut dem 22-Jährigen in Frankreich scherzhaft genannt wird.

Für den Innenverteidiger sind diese Spiele die besten, die es gibt. Deshalb möchte er unbedingt dabei sein. Und dann idealerweise nach fünf sieglosen Derbys wieder einen Sieg einfahren. Dafür werde die Mannschaft alles geben. Man wolle engagiert und konzentriert auftreten, „wie ein Favorit“. Aber Diallo weiß, worauf es vor allem ankommt: „Wenn es am Ende dann vielleicht nur für einen Punkt reichen sollte – ok. Aber wenn wir alles geben, bekommen wir in jedem Fall die Anerkennung unserer Fans.“

Das komplette Interview könnt ihr bei den Ruhr Nachrichten lesen (kostenpflichtiger Inhalt).

+ + + Update 17:05 Uhr + + + 

Manchmal muss man Prioritäten setzen. Für diesen User ist das Derby ganz klar wichtiger als der Bundesparteitag der CDU, der am heutigen Freitag in Hamburg stattfand.


+ + + Update 16:00 Uhr + + + 

Kevin Großkreutz und Mario Götze sind schon in Derby-Stimmung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

💪👊🐟 🐠 @mariogotze

Ein Beitrag geteilt von Kevin (@fischkreutz) am

+ + + Update 15:30 Uhr + + + 

Beim S04 läuft derzeit das öffentliche Abschlusstraining vor dem Derby. Guido Burgstaller nimmt am kompletten Mannschaftstraining teil.

+ + + Update 15:00 Uhr + + +

BVB-Kapitän Marco Reus ist zu Gast bei Patrick Owomoyela im Feiertagsmagazin.

+ + + Update 14:30 Uhr + ++ 

Hans-Joachim Watzke geht im Gespräch mit dem kicker davon aus, „dass die Schalker bis an die Grenzen des Erlaubten gehen werden, auch körperlich.“ Eine besondere Ansprache wird es vom BVB-Geschäftsführer vor dem Derby nicht geben: „Worum es geht, können die Spieler alle einschätzen.“

Tedesco lobt den BVB

S04-Trainer Domenico Tedesco hat sich in einem Interview mit Funke Sport lobend über den BVB geäußert: „Die Dortmunder machen das richtig gut. Man muss neidlos anerkennen, dass ihre Transfers top funktioniert haben. Sie haben einen tollen Saisonstart hingelegt, sind stark geblieben, finden in vielen Situationen die richtigen Lösungen.“

+ + + Update 13:00 Uhr + + +

Tobias Jöhren und Jürgen Koers von den Ruhr Nachrichten analysieren die Lage beim BVB vor dem Derby.

+ + + Update 11:50 Uhr + + +

Marco Reus hat auf seinem Instagram-Account über das anstehende Revierderby gesprochen. Hier gibt es seine Aussagen:

Marco Reus über…

… den BVB: „Ich war schon immer ein BVB-Fan. Man ist natürlich stolz, dass man in dem Klub spielen darf von dem man früher als Kind geträumt hat.“

… seinen Lieblingsderbysieg: „Mein Lieblingsderbysieg war 2015, als wir zuhause 3:0 gewonnen haben.“

… sein erstes Derby als Kapitän: „Mein erstes Derby als Kapitän zu spielen ist natürlich etwas Besonderes, was mich stolz macht. Man hat viel Verantwortung, wenn man die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führt.“

Zum Abschluss des Videos gibt es noch eine klare Ansage vom BVB-Kapitän: „Borussia Dortmund wird das Derby gewinnen!“

Reus: BVB wird das Derby gewinnen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Proud to captain my first Revierderby tomorrow 🙏🖤💛 @BVB09 @PUMAFootball #NewLevels

Ein Beitrag geteilt von Marco Reus (@marcinho11) am

+ + + Update 11:00 Uhr + + +

BVB-Ikone Nobby Dickel musste sich am Donnerstag (06. Dezember) einer Knie-OP unterziehen und kann am Samstag leider nicht im BVB-Netradio das Derby kommentieren. Gedanklich sei er aber natürlich dabei, versichert Dickel.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Knie OP Nobby #bvb #kniekaputt #nurderbvb #derbysieg2018

Ein Beitrag geteilt von Norbert Dickel (@bvbnobby) am

Metzelder drückt Schalke die Daumen

Christoph Metzelder, der in der Vergangenheit für beide Teams im Derby zum Einsatz kam, hat in einem Interview mit Sky Sport erklärt, dass er „immer dem Klub mehr die Daumen drücke, der es etwas nötiger hat“. Das sind aus seiner Sicht am Samstag die Königsblauen. Metzelder glaubt allerdings nicht daran, dass es einen Derbysieger geben wird und tippt auf ein 2:2-Unentschieden.

+ + + Update 07.12., 6:15 Uhr + + +

Sascha Staat, Dirk Krampe und Florian Groeger haben sich auf den Weg nach Gelsenkirchen gemacht, um mit Hassan Talib Haji über das Derby zu sprechen. Den 50-minütigen Podcast könnt ihr euch hier anhören.

+++ Update 19:19 Uhr +++

Der ‚kicker‘ spekuliert, dass Lucien Favre seine Mannschaft im Revierderby möglicherweise in einem anderen System aufs Feld schicken könnte. Zwei Taktikeinheiten hinter verschlossenen Türen seien ein mögliches Indiz.

+++ Update 18:09 Uhr +++

Marcel Schmelzer erinnert sich an sein persönliches Derby-Highlight: „Als wir damals vom Auswärtssieg zurückgekommen sind und Shinji von den Fans auf den Schultern getragen wurde. Diese Geschichte wird immer in den Köpfen bleiben […] Damals sind wir so richtig mit den Fans zusammengewachsen und das ist seit Saisonbeginn auch wieder eine unserer Stärken.“

Daniel Siebert pfeift das Revierderby

Der Schiedsrichter fürs Derby steht fest. Es ist der 34-jähriger Daniel Siebert aus Berlin. Der FIFA-Schiedsrichter wird unterstützt durch Lasse Koslowski und Jan Seidel. Vierter Offizieller ist Robert Schröder. Videoassistent ist Sascha Stegemann aus Niederkassel (Quelle: DFB.de).

+ + + Update 16.30 Uhr + + + 

Christian Heidel über…

… die Bedeutung der Tabelle beim Derby: Ich glaube nicht, dass die Tabelle beim Derby eine Rolle spielt, das habe ich gelernt hier. Ich habe schon ein paar Derbys erlebt und nicht immer sind der BVB und der S04 in der Tabelle nebeneinander.

… Bewunderung des BVB: Ich bewundere sie nicht, aber sie haben bei Transfers zwei-, dreimal sehr gut gelegen haben. Warum soll ich auch etwas anderes sagen? Wir haben aber auch junge Spieler schon integriert, wie Weston McKennie. Das schaffen andere Klubs in der Liga aber auch. Natürlich hat der BVB einige sehr gute Spieler. Ich glaube aber auch, dass Dortmund in der einen oder anderen Partie etwas Spielglück hatte. Wir lassen uns durch den großen Punkterückstand nicht beeindrucken. Wir wollen dem BVB die ersten Liga-Niederlage beibringen.

Revierderby könnte eine Initialzündung für Schalke sein

… eine Initialzündung durch einen Sieg: Was würden Sie denken, wenn ich jetzt Nein sagen würde (lacht)? Natürlich wünschen wir uns das. Es muss nicht 4:4 ausgehen. Aber klar wünschen wir uns ein tolles Spiel mit einem positiven Ausgang für uns. Und wir alle halten das auch für möglich. Sonst bräuchten wir gar nicht erst anzutreten. Es wird nicht leicht, weil es viele schon probiert haben, aber nicht erfolgreich waren. Aber auch wir werden es versuchen.

+ + + Update 15.00 Uhr + + +

Domenico Tedesco über…

…das Derby Domenico Tedesco über das Derby: „Als ich hier her umgezogen bin, war ein Ergebnis in einem Bild an einer Wand, auf dem der 4:0-Sieg des S04 in Dortmund zu sehen war. Aber das ist Vergangenheit. Wir sind eine andere Mannschaft, der BVB hat sich verändert, insbesondere durch Marco Reus. Wenn er nicht nur da, sondern auch fit ist, spielt der BVB anders und besser. Schauen wir mal, ob wir noch Szenen vom 4:4 zeigen. Ausgeschlossen ist es nicht.“

…über BVB-Trainer Favre: „Da muss ich ehrlich sagen, dass ich mir nicht zumaßen möchte, über Kollegen zu urteilen. Es ist enorm schwierig, die komplette Arbeit eines Trainers zu durchschauen. Was der Zuschauer sieht, sind meistens die Spiele. Aber es gehört ja viel mehr dazu. Ich kann nur sagen, dass der BVB eine richtig gute Saison spielt und dafür Spieler auch zur Verfügung hat – Stichwort Marco Reus.“ (Quelle: Buzz04)

+ + + Update 13.40 Uhr + + +

S04-Sportdirektor Axel Schuster hat bei der Pressekonferenz in Gelsenkirchen bestätigt, dass Embolo, Uth und Di Santo für das Derby definitiv ausfallen werden. Zu den verbleibenden Stürmern äußerte er sich wie folgt: „Burgstaller wurde bewusst geschont am Mittwoch, Skrzybski könnte spielen, daran arbeiten wir. Es ist schwierig jetzt schon etwas zu 100 Prozent zu sagen, wie es Samstag aussieht, aber wir versuchen alles.“

+ + + Update 13.30 Uhr + + + 

Manuel Akanji freut sich auf das Derby.

+ + + Update 12.55 Uhr + + +

Lucien Favre und Michael Zorc haben am Donnerstagmittag die Fragen der anwesenden Journalisten zum Derby beantwortet. Wir haben die wichtigsten Aussagen für euch zusammengefasst.

BVB-Trainer Lucien Favre über…

…die Personalsituation: „Einige Spieler haben heute im Kraftraum trainiert. Jadon Sancho hat aufgrund eines Trauerfalls in der Familie heute nicht mittrainiert.“

…das Derby: „Alle sagen mir, dass es ein wichtiges Spiel ist. Das hat direkt nach dem Freiburg-Spiel angefangen. Wir wissen, dass es ein spezielles Spiel ist. Wir haben es richtig gut vorbereitet und wollen gewinnen.“

… Domenico Tedesco und die Taktik des Gegners: „Viele Mannschaften wechseln – speziell nach der WM – ihre Systeme auch während des Spiels. Auch Schalke kann verschiedene Systeme spielen. Jedes System hat Vor- und Nachteile. Wir wissen, dass es ein schweres Spiel wird. Das ist klar. Aber auch das letzte Spiel und vorletzte Spiel war schwer. Wir müssen eine sehr, sehr gute Leistung bringen.“

BVB-Sportdirektor Michael Zorc über…

… das Derby: „Bis vor Kurzem waren es immer die erfolgreichen Derby-Momente, die ich in Erinnerung hatte. Seit dem letzten Jahr ist das ein bisschen in den Schatten gestellt worden. Das verrückte Spiel (4:4) ist leider auch noch sehr präsent.“

… Gerüchte zu einem Transfer von Pedrinho: „Da ist nichts dran.“

(Quelle: @RNBVB und @BVB via Twitter)

+ + + Update 12.35 Uhr + + + 

Tobias Jöhren von den Kollegen der Ruhr Nachrichten fasst die BVB-Trainingseindrücke aus Brackel zusammen. Dan-Axel Zagadou wird für das Derby höchstwahrscheinlich ausfallen. Auch für Marcel Schmelzer kommt das Spiel noch etwas zu früh.

https://twitter.com/RNBVB/status/1070641214184144902

+ + + Update 12.30 Uhr + + + 

Für alle BVB-Fans, die am Samstag nach Gelsenkirchen reisen, haben die Fanbeauftragten folgende Infos zusammengestellt:

https://twitter.com/BVB_Fanb/status/1070640804488757248

+ + + Update 12.00 Uhr + + + 

Die Derby-Pressekonferenzen beider Teams könnt ihr ab 12.30 Uhr live auf Sky Sport News HD verfolgen.

+ + + Update 11.30 Uhr + + + 

Auch Ex-BVB-Spieler Kevin Großkreutz ist schon in Derby-Stimmung. Im Gespräch mit Sport1 blickte er auf seine Zeit beim BVB zurück und erklärte, dass er auf einen Derby-Einsatz von Shinji Kagawa hofft.

Zagadou und Sancho fehlen beim BVB-Training

+ + + Update 06.12., 11.25 Uhr + + + 

Dan-Axel Zagadou und Jadon Sancho fehlen bei der BVB-Trainingseinheit am Donnerstagmorgen. Bei dem Engländer liegt keine Verletzung vor, er bekommt einen Tag Pause. Thomas Delaney und Jacob Bruun Larsen trainieren individuell, laut dem BVB eine „reine Vorsichtsmaßnahme“.

Das 175. Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund wirft bei den Trainern vor dem Spiel Fragen auf. Wer kann spielen? Wer fällt aus?

Revierderby: Alle Infos zu S04 gegen BVB im Liveticker

S04-Trainer Domenico Tedesco hat Personalsorgen im Sturm. Noch am Mittwoch (5. Dezember) war nicht sicher, auf wen er bauen kann. Franco di Santo, Cedric Teuchert, Mark Uth und Breel Embolo fallen sicher aus. Hinter Guido Burgstaller und Steven Skrzybski stehen Fragezeichen.

Guido Burgstaller (r.) droht für das Revierderby auszufallen, während Ömer Toprak vielleicht einen Kollegen ersetzen muss. Foto: Guido Kirchner/dpa
Guido Burgstaller (r.) droht für das Revierderby auszufallen, während Ömer Toprak vielleicht einen Kollegen ersetzen muss. Foto: Guido Kirchner/dpa

BVB-Trainer Lucien Favre muss im Revierderby wohl die Abwehr umbauen. Wie der Kicker am Donnerstag (6. Dezember) berichtet, hat Dan-Axel Zagadou eine Stauchung am linken Fuß. Das sei zwar nicht dramatisch, aber schmerzhaft. Ein Einsatz gilt als unwahrscheinlich.

BVB hat vor dem Revierderby Abwehrsorgen

Manuel Akanji hingegen kann wohl spielen. Am vergangenen Samstag (1. Dezember) verpasste er das Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg aufgrund einer Zerrung. Am Mittwoch (5. Dezember) trainierte er allerdings.

Manuel Akanji vom BVB kann richtig gut Kopfrechnen. Foto: Swen Pförtner/dpa
Kann im Revierderby wohl spielen: Manuel Akanji. Foto: Swen Pförtner/dpa

Im Derby dürfte Favre wohl auf das Duo Akanji/Diallo setzen. Sechsmal spielten die beiden zusammen. Im Schnitt holte der BVB 2,33 Punkte und bekam 0,67 Gegentore.

Derby mit Stärken und Schwächen

Am Anfang der Woche berichtete Dortmund24 über Stärken und Schwächen vom FC Schalke 04 und Borussia Dortmund. Überraschend: In einigen Werten ist der S04 aktuell sogar besser als der BVB. Dennoch gilt in dieser Saison: Die größeren Schwächen weist Schalke auf. 

Der BVB hat mir Marco Reus einen der aktuell besten Spieler der Bundesliga im Kader. Foto. dpa
Der BVB hat mit Marco Reus einen der aktuell besten Spieler der Bundesliga im Kader. Foto. dpa

Das Revierderby bringt auch immer große Spieler hervor. Die BVB-Fans dürften sich wohl gerne an diese drei Spieler erinnern. Einer davon ist auch noch aktuell im Kader – Shinji Kagawa.

BVB enteilt dem S04

Am Mittwoch berichtete die „Sportbild“ über die wirtschaftliche Situation der beiden Vereine. Daraus könnte sich eine gewagte These ableiten: In den nächsten Jahren wird es für den FC Schalke 04 schwer, Borussia Dortmund wirtschaftlich zu überholen.