Bild: Matt Dunham/AP/dpa

Christian Pulisic absolvierte seine ersten Fußball-Schritte in Europa beim BVB. Fast wäre er jedoch beim FC Barcelona und nicht bei Borussia Dortmund gelandet.

Pulisic und der FC Barcelona? Es sei eine sehr unbekannte Geschichte. Das schreibt Josep Capdevilla (widmet sich häufig „Barca“) für das spanisch Sportportal „sport.es„.

Pulisic und Barca? Eigentlich war fast alles klar

Im Jahr 2008 absolvierte der damals zehnjährige US-Amerikaner ein einwöchiges Trainingscamp beim FC Barcelona bei den sogenannten „alevín B“ (Äquivalent zur deutschen D-Jugend / U12). Jordi Font, der damalige Trainer dieser Jugendmannschaft äußerte sich gegenüber „sport.es“: „Sein Vater glaubte, dass er sich in den USA nicht so gut entwickeln könnte und suchte dementsprechend eine Mannschaft in Europa.“

Albert Puig, der damalige Koordinator der Barcelona Fußballschule sagte zudem: „Er war ein guter Spieler, sehr klein, aber er hatte Potenzial. Vor allen Dingen das „Eins gegen Eins“ lag ihm.“

Fast wäre er hier gelandet. In der Jugend-Fußballschule vom FC Barcelona, La Masia. Christian Pulisic. Foto: dpa
Fast wäre er hier gelandet. In der Jugend-Fußballschule vom FC Barcelona, La Masia. Christian Pulisic. Foto: dpa

Der FC Barcelona wollte den damals zehnjährigen Pulisic für die legendäre Fußballschule „La Masia“ verpflichten. Aber es hat ein großes Problem gegeben. Die FIFA hat damals Warnungen gegen „Barca“ ausgesprochen. Es ging um Verstöße gegen Transfer-Regularien im Zusammenhang mit minderjährigen Spielern. Zudem habe es auch Probleme gegeben, da Pulisic EU-Ausländer war.

Warum scheiterte der Wechsel zum FC Barcelona?

Pulisic sei zuvor mehrere Male in Barcelona gewesen, um zu trainieren. Die Katalanen hätten für Hotel und Aufenthalt bezahlt. Sein Vater wäre für den Flug aufgekommen. Barcelona konnte den US-Amerikaner nicht verpflichten.

Später, so Capdevilla von „sport.es“ habe sich der Vater des Offensivspielers an seine kroatische Familie erinnert und dann seinem Sohn die kroatische Staatsbürgerschaft verschafft.

Aktuelle Top-Themen

Pulisic wechelte im Jahr 2015 von den Pennsylvania Classics zur BVB U17. Im Sommer 2019 endet das Kapitel „Borussia Dortmund“ für den US-Amerikaner mit kroatischen Pass. Borussia Dortmund verkündete den Wechsel zum FC Chelsea am 2. Januar 2019.