Bild: dpa

Der BVB hat beim Auswärtsspiel in der Champions League gegen Atlético Madrid keine Chance. Beim 2:0 in der spanischen Hauptstadt geht Borussia Dortmund baden.

Vor zwei Wochen konnten die Fans gar nicht genug von den Pressestimmen bekommen, die Dortmund in den Himmel hoben. Am Dienstag (6. November) und Mittwoch (7. November) sehen die Schlagzeilen der Presse ein bisschen anders aus. Nur in Spanien freuen und feixen die Medien.

Spanische Presse ist überwältigt

Spaniens Presse weilt ein wenig zwischen absoluter Begeisterung und Erleichterung. Während Marca und As wohl aus Sicht der Dortmund-Fans etwas übertreiben, bringt es die Mundo Deportivo auf den Punkt.

  • El Mundo: „Atlético rächt sich mit Stil am BVB.“
  • Marca: „Atlético zahlt jede Narbe zurück“
  • AS: „Atlético und eine dieser historischen Nächte im Metropolitano“
  • Mundo Deportivo: Das „bessere“ Atlético kommt zurück, um Dortmund zu besiegen“
Marco Reus ist nach der 0:2-Niederlage bei Atletico Madrid enttäuscht (Foto: dpa)
Marco Reus ist nach der 0:2-Niederlage bei Atletico Madrid enttäuscht (Foto: dpa)

Weitere News von Dortmund24

Deutsche Presse zum Dortmund-Spiel bei Atlético

Die deutschen Pressestimmen sind bekanntlich – mit Ausnahme der Boulevard – etwas gelassener. Sie sehen die Dinge ruhiger. Während die Bild Ängste vor dem nächsten Gegner schürt, kommen der Kicker, Sport1 und die Ruhr Nachrichten eher nüchtern daher.

  • Bild: „So reicht es nicht mal für die Bayern“
  • Sport1: „Erste Favre-Pleite! Atletico bestraft BVB“
  • Kicker: „BVB kassiert erste Niederlage“
  • Ruhr Nachrichten: „0:2 bei Atletico – BVB kassiert die erste Saison-Niederlage“