Bild: dpa

Der BVB ist immer auf der Suche nach jungen talentierten Spielern. Jetzt haben es die Dortmunder offenbar auf einen portugiesischen Spieler abgesehen. Doch den 19-Jährigen soll ein weiterer Bundesligist auf dem Zettel haben.

Man nehme sich einen jungen vielversprechenden Spieler und gebe ihm Spielpraxis. Wenn es dann gut läuft, entwickelt sich dieser Spieler innerhalb weniger Zeit zu einem begehrten Fußballer. So ungefähr macht das Borussia Dortmund. Ousmane Dembélé, Achraf Hakimi oder Jadon Sancho sind da nur einige Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit.

João Félix seit 2015 bei Benefica

Und den nächsten Youngster scheint der BVB bereits im Visier zu haben. Laut der portugiesischen Sport-Zeitung O Jogo soll Borussia Dortmund am Mittwoch seinen Talentscout zur Partie Benefica Lissabon gegen Sporting Lissabon geschickt haben.

Im Mittelpunkt des Interesses soll João Félix gestanden haben. Dem jungen Angreifer eilt bereits ein sehr guter Ruf voraus. In der ersten portugiesischen Liga hatte der 19-Jährige bereits zwölf Einsätze, schoss sechs Tore und war an drei Toren maßgeblich beteiligt.

Félix steht seit 2015 beim aktuelle Tabellenzweiten Benefica Lissabon unter Vertrag. Erst im vergangenen Sommer letzten Jahres schaffte er den Sprung in den Profikader.

BVB ist nicht der einzige Interessent

Laut Transfermarkt.com hat der Portugiese mittlerweile einen Marktwert von 15 Millionen Euro. Da wird jedoch nicht nur der BVB hellhörig. Wie mehrere Medien berichten, soll auch der FC Bayern großes Interesse an
João Félix haben. Außerdem seien Vereine wie der FC Barcelona, Atlético Madrid, Manchester United und Olympique Lyon ebenfalls an ihm dran.

Aktuelle Top-Themen:

Große Namen im europäischen Profifußball und vor allem auch einen große Konkurrenz für die Schwarz-Gelben.

Doch das ist nicht der einzige Haken an der Sache: Erst im November hat
João Félix seinen Vertrag bei Benfica bis 2023 verlängert. Jedoch soll angeblich eine Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro im Arbeitspapier des portugiesischen Junioren-Nationalspielers verankert sein.