Sonntag, 23. September 2018

BVB-Spieler Christian Pulisic hat immer noch mit muskulären Problemen zu kämpfen. Daher ist fraglich, ob er Freitag (14. September) überhaupt für Borussia Dortmund spielen kann. Das gab Trainer Lucien Favre heute bei der Pressekonferenz am Mittwoch (12. September) bekannt.

Borussia Dortmund trifft am Freitag (14. September) um 20.30 Uhr auf den DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Kommt der große Kader Lucien Favre nun zu Gute? Am Freitag droht der US-Amerikaner erneut auszufallen.

Christian Pulisic ist eigentlich ein fester Bestandteil der US-Amerikanischen Nationalmannschaft. Während der vergangenen Länderspiele verpasste er beide Partien und blieb gleich ganz in Dortmund. Die Zeit wollte Pulisic eigentlich nutzen, um fit zu werden und um wieder für Borussia Dortmund aufzulaufen. Die USA spielte gegen Brasilien (0:2) und gegen Mexiko (1:0).

BVB-Spieler Christian Pulisic muss sich gedulden

Bereits im letzten Bundesligaspiel gegen Hannover konnte der US-Amerikaner wegen muskulärer Probleme nicht spielen. Es gehe ihm langsam besser, äußerte sich BVB-Trainer Lucien Favre bei der heutigen Pressekonferenz.

Mehr News über Borussia Dortmund

Der Offensivspieler ist erst in dieser Woche wieder mit dem Training gestartet. Daher käme ein Einsatz im Blick auf das Heimspiel am Freitag gegen Eintracht Frankfurt für den 19-Jährigen wohl noch zu früh, wie Lucien Favre zugab. Schon beim 4:1 Heimsieg gegen Leipzig hat Christian Pulisic nicht über die komplette Distanz gespielt. Trainer Favre wechselte ihn nach 77 Minuten aus.

Wo ihr das Spiel am Heimspiel des BVB am Freitag gegen Frankfurt live sehen könnt, lest ihr hier.

Anzeige