Bild: dpa

Eine 17-jährige Fußgängerin ist am Mittwochnachmittag (10. Oktober) in Hagen von einem Lieferwagen überrollt worden. Das führerlose Fahrzeug war einen Hang heruntergerollt. Das Mädchen wurde lebensgefährlich verletzt.

Der Unfall passierte gegen 18 Uhr am Emilienplatz in der Hagener Innenstadt. Der geparkte Lieferwagen hatte sich offenbar ohne den Fahrer selbstständig in Bewegung gesetzt und das Mädchen überrollt. Erst an einer Mauer kam er zum Stehen.

17-Jährige von rollendem Transporter ohne Fahrer verletzt. Foto: dpa
Polizisten begutachten die Unfallstelle. Foto: dpa

Wie die Polizei Hagen mitteilt, konnte die 17-Jährige dem Wagen nicht mehr ausweichen. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik nach Dortmund.

Gaffer filmen Unfallort

Der Besitzer des Lieferwagens und ein Zeuge erlitten einen Schock. Sie kamen in ärztliche Behandlung. Jetzt ermittelt die Polizei Hagen, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte.

Weitere Nachrichten:

Nach Angaben der Westfalenpost kam es durch die Sperrung des Emilienplatzes zu starken Verkehrsbehinderungen. Der ist ansonsten viel befahrenen.  Zudem habe die Polizei mit Gaffern zu kämpfen gehabt, die den Unfallort filmen wollten.