Bild: Daniele Giustolisi

Auf dem Königswall in der Dortmunder Innenstadt ist es am Dienstag zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Fahrradfahrer verletzt worden ist.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag (15. Januar) gegen 15.30 Uhr auf dem Königswall in Richtung Norden.

Der 53-jährige Fahrradfahrer aus Bochum war zunächst auf dem Radweg des Königwalls in Richtung Norden unterwegs. Plötzlich zog er aus nicht abschließend geklärten Gründen auf die Fahrbahn des Walls.

Auto erfasst Fahrradfahrer

Hier war auf dem mittleren Fahrstreifen gerade ein 22-jähriger Dortmunder in seinem Ford unterwegs. Der Ford erfasste den Fahrradfahrer, der daraufhin stürzte und sich verletzte.

Aktuelle Top-Themen:

Außerdem entstand insgesamt ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Es kam in diesem Bereich kurzzeitig zu Verkehrsstörungen.