Bild: dpa

Die Dortmunder Polizei sucht nach einem Brandanschlag vom 11. März in Meschede mit Fahndungsplakaten nach Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich damals gegen 1.40 Uhr. Die Fassade eines Türkisch-Deutschen Freundschaftsvereins im Lanfertsweg in Meschede wurde mit mindestens drei Molotowcocktails beworfen.

Täter möglicherweise aus Dortmund

Bei den Tätern handelt es sich mutmaßlich, um Jugendliche bzw. junge Erwachsene. Das ergaben Videoauswertungen. Da die Täter möglicherweise auch aus Dortmund stammen, hängt die Dortmunder Polizei im Stadtgebiet folgende Fahndungsplakate in deutscher und kurdischer Sprache aus:

EK-Molly-Plakat
Mit diesen Plakaten fahndet die Polizei nach den Tätern. Foto: Polizei Dortmund

Wenn ihr Hinweise zu den Tätern geben könnt, dann meldet euch bei der Polizei unter 0231/132-7999.