-5 C
Dortmund
Mittwoch, 18. Januar 2017

Terror

Anti-Terror-Kampf: Amnesty warnt vor Verlust von Freiheiten

Die Politik reagiert auf Anschläge wie in Berlin, Paris oder Brüssel: Die Sicherheitsbehörden haben in vielen EU-Staaten mehr Rechte bekommen. Amnesty International sieht das mit Unbehagen. Geht der Staat zu weit?Brüssel (dpa) - Im Anti-Terror-Kampf drohten Grundfreiheiten auf der Strecke zu bleiben, warnt Amnesty International. «Regierungen haben eine Vielzahl an unverhältnismäßigen und diskriminierenden Gesetzen durchgepeitscht», erklärte der Europa-Chef der...

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Viele Fragen sind offen im Fall des Attentäters vom Berliner Weihnachtsmarkt. Union und SPD im Bundestag wollen die Hintergründe nun mit einer eigenen Task Force klären.Berlin (dpa) - Die Koalitionsspitzen haben sich darauf verständigt, offene Fragen im Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri zunächst über eine interne Ermittlergruppe der Geheimdienst-Kontrolleure des Parlaments aufzuklären.Ein SPD-Fraktionssprecher sagte, die sogenannte Task Force...

Gefasster Angreifer auf Istanbuler Club gesteht Schuld

Der Angreifer eröffnet in der Silvesternacht in Istanbul das Feuer auf Feiernde. Dann verschwindet er wie vom Erdboden verschluckt. Nun vermelden die türkischen Behörden nicht nur den entscheidenden Durchbruch bei der Fahndung - sondern auch ein Geständnis.Istanbul (dpa) - Zweieinhalb Wochen nach dem Angriff auf einen Istanbuler Club in der Silvesternacht hat der gefasste Hauptverdächtige nach offiziellen Angaben seine...

In NRW Streit um Ermittler zum Fall Amri

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat das Nein von CDU und Piraten zu einen unabhängigen Sonderbeauftragten im Fall Amri kritisiert. «Beide Fraktionen blockieren bewusst damit eine schnelle Aufklärung der Abläufe» vor dem Berliner Terroranschlag, sagte der Chef der Staatskanzlei, Franz-Josef Lersch-Mense, am Montag in Düsseldorf. Das Nein der beiden Oppositionsfraktionen zeige, dass CDU und Piraten nicht an Aufklärung interessiert...

Dem Terror zum Trotz: Große Reisebegeisterung auf der CMT

Durch die Terroranschläge in Berlin, Nizza und Paris lassen sich die Deutschen die Reiselust nicht vermiesen, das zumindest ist das Ergebnis einer Studie. Also leichtes Spiel für die Marketingexperten auf der Tourismusmesse CMT? Ein Ortsbesuch.Stuttgart (dpa) - Draußen Wind, leichte Schneeschauer und Temperaturen nahe am Gefrierpunkt, drinnen dichtes Gedränge und lange Schlangen: Das Geschäft in der Tourismusbranche insgesamt brummt, das ist...

Wegwerf-SIMs für Terroristen: Was tun gegen Prepaid-Tricks?

Ein Anruf, dann kommt eine neue SIM-Karte ins Handy - mit dieser Taktik sind Kriminelle vor Überwachung so gut wie sicher. In Europa können sie sich problemlos mit Prepaid-Karten eindecken. Damit soll nun Schluss sein, fordert die Telekom - und bekommt Rückendeckung.Berlin (dpa) - Telefonieren ohne Vertragsbindung bei guter Kostenkontrolle - dafür sind Prepaid-Karten beliebt. Doch Terroristen und Schwerkriminelle schätzen...

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Die parlamentarische Aufarbeitung des Weihnachtsmarkt-Attentats nimmt Fahrt auf. Den Auftakt machen die Geheimdienst-Kontrolleure. Die Minister Maas und de Maizière legen eine Chronologie der Behördenabläufe im Fall Amri vor - eine Chronologie voller Fragen.Berlin (dpa) - Nach der Veröffentlichung neuer Details im Fall des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri wollen die Geheimdienst-Kontrolleure des Bundestags möglichen Fehlern oder Pannen der Dienste mit einer...

Fall Amri beschäftigt Bundestag

Islamist und Dealer - hatte sich Anis Amri vor dem Attentat in Berlin gar mit Drogen aufgeputscht? Warum er trotz intensiver Beobachtung ein Blutbad anrichten konnte, soll wohl ein Untersuchungsausschuss aufklären. Das BKA legt eine Chronologie des Falls vorBerlin (dpa) - Rund einen Monat nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt werden sich in dieser Woche voraussichtlich mehrere Gremien...

NRW-Landesregierung: Anis Amri war kein V-Mann

War Anis Amri am Ende vielleicht ein V-Mann des Verfassungsschutzes? Nein, sagt die nordrhein-westfälische Landesregierung. Die CDU hat aber noch weitere Fragen - und viel Kritik. Düsseldorf (dpa) - Der Berliner Attentäter Anis Amri war nach Angaben der nordrhein-westfälischen Landesregierung kein V-Mann des Landesverfassungsschutzes. «Er war kein V-Mann», stellte am Samstag ein Sprecher des Innenministeriums in Düsseldorf klar. Die CDU-Landtagsfraktion...

Wintereinbruch bremst Prozess gegen IS-Sympathisantin aus

Celle (dpa) - Der Wintereinbruch hat den Prozess gegen die 16-jährige IS-Sympathisantin Safia S. am Oberlandesgericht Celle ausgebremst. Die Verhandlung wurde wegen Schneefalls und Verkehrsbehinderungen abgesagt.Staatsanwaltschaft und Nebenklage sollten im Fall der Messerattacke auf einen Polizisten ihre Plädoyers halten. Fast alle Prozessbeteiligten und Bediensteten müssen für den Prozess von außerhalb nach Celle anreisen. Die Gymnasiastin muss sich wegen eines Messerangriffs...