-5 C
Dortmund
Mittwoch, 18. Januar 2017

Kunst

Künstler nach Liegestützen auf Altar verurteilt

Ein Altar ist keine Turnmatte: Wegen eines umstrittenen Videoprojekts in einer Kirche soll ein Saarländer 700 Euro Strafe bezahlen. Doch der beruft sich auf die künstlerische Freiheit und kündigt Berufung an.Saarbrücken (dpa) - Das Video dauert nur eineinhalb Minuten: Alexander Karle steigt darin in der katholischen Kirche St. Johann in Saarbrücken über eine rote Absperrkordel, klettert auf den Altar,...

80 000 Besucher: «Von Dürer bis van Gogh» wird verlängert

Köln (dpa) - Wegen des großen Besucherandrangs wird die Ausstellung «Von Dürer bis van Gogh» im Kölner Wallraf-Richartz-Museum um zwei Wochen bis zum 12. Februar verlängert. Seit Eröffnung im September hätten rund 80 000 Besucher die Meisterwerke von der Gotik bis zum Kubismus gesehen, teilte das Museum am Dienstag mit. Die Ausstellung führt ausgesuchte Bilder aus der Privatsammlung E.G....

Leibniz Bibliothek präsentiert Krönungszug

In der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover wird der Nachlass des Universalgenies verwahrt. Jetzt hat die Einrichtung die jüngsten Neuerwerbungen präsentiert.Hannover (dpa) - Die Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek hat einen etwa neun Meter langen Druck des Krönungszuges von Georg IV. erworben.Auf dem nur knapp acht Zentimeter hohen aufgerollten Schriftstück sind etwa 450 Personen abgebildet - nur nicht die...

Fasching, Winterfeuer und Thomas Mann: Tipps für Urlauber

In den kalten Monaten können Nahziele sehr verlockend sein. Einen besonderen Anlass bietet etwa Bad Tölz mit Sonderausstellungen zu Thomas Mann. Die Steiermark gilt als sichere Adresse für Faschingsfans. Und Nordfriesland wird von Biikefeuern erhellt.Um den Winter zu vertreiben, zünden die Bewohner Nordfrieslands seit jeher am 21. Februar große Feuer. Seit mehr als 2000 Jahren soll es das sogenannte...

Aktionskünstler Pawlenski verlässt Russland

Seine Aktionen richteten sich gegen die Staatsmacht. Dies ist gefährlich in Russland.Moskau (dpa) - Aus Angst vor Verfolgung durch die Moskauer Behörden ist der umstrittene Aktionskünstler Pjotr Pawlenski aus Russland geflohen. Man versuche ihm und seiner Frau sexuelle Übergriffe anzuhängen, sagte Pawlenski dem russischen Oppositionssender Doschd am Montag.Eine Schauspielerin beschuldige die beiden, sie vergewaltigt zu haben. Dem Paar könnten bei...

Der Kunstmäzen und Software-Milliardär Hasso Plattner

Dem geborene Berliner liegt die Wiederherstellung der historischen Mitte Potdams sehr am Herzen. Mit Spannung erwarten Kunstfreunde nun die Eröffnung des Potsdamer Museums Barberini am kommenden Wochenende, das Hasso Plattner gestiftet hat. Wer ist der Mann?Potsdam (dpa) - Der Milliardär Hasso Plattner (72) ist nicht nur Unternehmer, Wissenschaftler und einer der reichsten Männer Deutschlands, der das Software-Unternehmen SAP 1972 mitbegründete.Der...

Gerhard Glück mit «Göttinger Elch» ausgezeichnet

Der Zeichner, Maler und Fotograf nahm die Auszeichnung am Sonntag für sein satirisches Lebenswerk entgegen.Göttingen (dpa) - Gerhard Glück (72) hat den Satire-Preis «Göttinger Elch» erhalten. Der in Kassel lebende Zeichner, Maler und Fotograf nahm die Auszeichnung am Sonntag in Göttingen für sein satirisches Lebenswerk entgegen.In der Würdigung der Jury hieß es, Glück sei einer «der ganz Großen der...

Munchs «Mädchen auf der Brücke» in Potsdam eingetroffen

Nur noch wenige Tage, dass eröffnet das Museum Barberini in Potsdam. Dort wird nicht zuletzt ein fast 55 Millionen teures Kunstwerk gezeigt.Potsdam (dpa) - Eine Woche vor der Eröffnung des Museums Barberini in Potsdam ist ein Star der Ausstellung «Klassiker der Moderne» eingetroffen: Mitarbeiter hängten das Bild «Mädchen auf der Brücke» des norwegischen Malers Edvard Munch (1863-1944) am Freitag...

Erinnerung an Naturforscherin Merian

Vor 300 Jahren starb die berühmte Naturkundlerin und Künstlerin Maria Sibylla Merian. Ausstellungen in Wiesbaden, Frankfurt und Berlin erinnern an ihr Wirken.Wiesbaden (dpa) - Schon als Kind hat sie sich mit der Entwicklung von Schmetterlingen beschäftigt: Maria Sibylla Merian, die aus einer großen Frankfurter Künstlerfamilie stammte und vor 300 Jahren in Amsterdam starb, gilt als eine der bedeutendsten Naturforscherinnen...

Bewegtes Leben: Vor 300 Jahren starb Maria Sibylla Merian

Schon im elterlichen Garten hat sie Pflanzen und Insekten erkundet und gezeichnet. Später hat sie im Dschungel nach exotischen Schmetterlingen gesucht. Vor 300 Jahren starb die berühmte Naturkundlerin und Künstlerin Maria Sibylla Merian.Frankfurt/Main (dpa) - Ob heimische Blumen und Schmetterlinge oder exotische Reptilien: Maria Sibylla Merian hat Flora und Fauna in ihren Illustrationen stets mit größter Detailtreue festgehalten.Sie war...