10.6 C
Dortmund
Freitag, 28. April 2017

Deutschland

Mutmaßlicher Attentäter bestreitet Anschlag auf BVB-Bus

Sergej W. hat anscheinend sein Schweigen gebrochen. Sein Anwalt verrät nun, was der Verdächtige nach dem Anschlag auf die BVB-Mannschaft zum Ermittlungsrichter gesagt haben soll.Dortmund (dpa) - Der mutmaßliche BVB-Attentäter bestreitet nach Angaben seines Anwalts, für den Sprengstoff-Anschlag auf den Bus der Fußballmannschaft verantwortlich zu sein. Das berichten «Der Spiegel» sowie «Süddeutsche Zeitung», NDR und WDR.Der Deutschen Presse-Agentur erläuterte der...

Mutmaßlicher Attentäter bestreitet Anschlag auf BVB-Bus

Sergej W. hat anscheinend sein Schweigen gebrochen. Sein Anwalt verrät nun, was der Verdächtige nach dem Anschlag auf die BVB-Mannschaft zum Ermittlungsrichter gesagt haben soll.Dortmund (dpa) - Der mutmaßliche BVB-Attentäter bestreitet nach Angaben seines Anwalts, für den Sprengstoff-Anschlag auf den Bus der Fußballmannschaft verantwortlich zu sein. Das berichten «Der Spiegel» sowie «Süddeutsche Zeitung», NDR und WDR. Der Deutschen Presse-Agentur erläuterte...

Sexuelle Lust befriedigt: Mordprozess hat begonnen

Die Frau war betrunken und wehrlos. Nach einem sexuellen Exzess steht der Lebensgefährte in Mönchengladbach wegen Mordes vor Gericht.Mönchengladbach (dpa/lnw) - Ein 68-Jähriger soll seine sexuelle Lust brutal an seiner Lebensgefährtin ausgelebt haben, seit Freitag steht er wegen Mordes in Mönchengladbach vor Gericht. Laut Anklage hatte sich die 55-jährige Frau vorher beim gemeinsamen Kneipenbesuch fast bis zur Bewusstlosigkeit betrunken....

Soldat unter Terrorverdacht: Behörden stehen in der Kritik

Ein Berufssoldat führt ein Doppelleben als Flüchtling und versteckt eine Waffe. Es gibt Hinweise auf Fremdenfeindlichkeit und jede Menge Fragen - vor allem zum Kontrollverlust der Behörden.Berlin (dpa) - Nach dem Auffliegen eines unter Terrorverdacht stehenden Bundeswehrsoldaten wächst die Kritik an den Behörden. Die Bundesregierung räumte Fehler ein und versprach Aufklärung.Das Innenministerium und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge...

31. Geldautomat gesprengt: Täter entkommen mit Beute

Wuppertal (dpa/lnw) - Die Serie von explodierenden Geldautomaten reißt trotz Fahndungserfolgen nicht ab. In Wuppertal flog am Freitag der 31. Automat in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen in die Luft. Die maskierten Täter seien auf einem Motorroller entkommen, berichtete die Polizei in Wuppertal. Im vergangenen Jahr waren 136 Geldautomaten in NRW ins Visier der kriminellen Sprengtrupps geraten.Anwohner waren am Freitag...

Männer wollten mit 1,2 Millionen Euro im Gepäck ausreisen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei einer Kontrolle am Düsseldorfer Flughafen haben Zollbeamte 1,2 Millionen Euro Bargeld in Gepäckstücken entdeckt. Da der Fund aus kleinen Scheinen bestand, werde geprüft, ob das Geld aus dem Drogenhandel stammt, teilte das Hauptzollamt in Düsseldorf am Freitag mit. Es handele sich um eine der größten vom Zoll sichergestellten Bargeldsummen der vergangenen Jahre.Die Scheine wurden im...

Urteil im Dönermesser-Prozess ist rechtskräftig

Tübingen (dpa) - Das Urteil im Dönermesser-Prozess ist rechtskräftig. Der 22 Jahre alte Verurteilte habe die eingelegte Revision zurückgenommen, teilte das Landgericht Tübingen heute mit.Das Gericht hatte den jungen Mann Anfang April wegen Mordes und versuchten Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt und die besondere Schwere der Schuld festgestellt - was eine vorzeitige Haftentlassung erschwert.Die Richter sahen es als erwiesen...

Umstrittener Roboterwagen-Chef bei Uber gibt Führung ab

San Franciscio (dpa) - Der bisherige Chef des Roboterwagen-Projekts von Uber, dem die Google-Schwesterfirma Waymo in einer Klage den Diebstahl von Technologie vorwirft, geht für die Dauer des Verfahrens in die zweite Reihe.Er werde die Führung des Programms vorerst abgeben und überhaupt nicht mehr an Laser-Radaren mitarbeiten, mit denen die Autos ihre Umgebung abtasten, schrieb Anthony Levandowski in einer internen...

Kim Kardashian spricht unter Tränen über Paris-Überfall

Vor einem halben Jahr wird Kim Kardashian in Paris ausgeraubt und bedroht. Sie sei dadurch ein anderer Mensch geworden, berichtet sie sichtlich aufgewühlt.Los Angeles (dpa) - Reality-Star Kim Kardashian (36) ist nach dem Pariser Raubüberfall auf sie nach eigenen Worten ein anderer Mensch geworden. «Es war eine Bestimmung, dass mir so etwas passiert ist. Ich glaube daran, dass Dinge im Leben...

Brandstiftung in Behindertenheim

Dobbertin (dpa) - Ein vorsätzlich gelegtes Feuer hat die Bewohner einer Behinderteneinrichtung in der Klosteranlage Dobbertin in Mecklenburg-Vorpommern in Aufregung versetzt.Nach Angaben der Polizei hatten Unbekannte am Donnerstagabend gegen 22.00 Uhr eine Box mit Handtüchern in Brand gesetzt. Das Feuer erfasste einen zweiten Behälter und der Rauch löste einen Brandmelder in dem Gebäude aus.Betreuer und Bewohner der Einrichtung, die...