10 C
Dortmund
Donnerstag, 23. Februar 2017

Literatur

Autoren kritisieren Trumps Pläne für Einreiseverbot

Aufstehen gegen den US-Präsidenten: Bekannte Schriftsteller unterzeichneten einen offenen Brief gemeinsam mit dem Pen America-Verband, der sich unter anderem für Meinungsfreiheit einsetzt.New York (dpa) - Schriftsteller wie Jonathan Franzen, Siri Hustvedt, Orhan Pamuk, Philip Roth und Zadie Smith haben in einem offenen Brief an US-Präsident Donald Trump dessen Pläne für Einreiseverbote scharf kritisiert.Das Ende Januar erlassene und von Gerichten...

Leipzigs Buchmesse-Chef: «Es luthert unheimlich»

Politische Themen werden bei der Leipziger Buchmesse im März eine große Rolle spielen. Aber auch die für die Verlage schwierige Digitalisierung wird angesprochen.Leipzig (dpa) - Auch die Leipziger Buchmesse kommt in diesem Jahr am Thema 500 Jahre Reformation nicht vorbei. «Es luthert unheimlich auf der Buchmesse», sagte Buchmessedirektor Oliver Zille am Dienstag mit Blick auf Veranstaltungen und Lesungen mit...

Sara Stridsberg: Eine Heilanstalt als Schloss und Gefängnis

Jackie besucht täglich ihren Vater in der «Heilanstalt». Sie erlebt Liebe als den «wirklichen Wahnsinn». Mit «Das große Herz» hat die Schwedin Sara Stridsberg einen Roman über die Grenzen zwischen normal und verrückt geschrieben: Sie fließen immer.München/Stockholm (dpa) - Ein «Schloss am Grund der Welt, das eigentlich ein Gefängnis ist» nennt Sara Stridsberg den Schauplatz ihres neuen Romans «Das...

Andrea Camilleri und die Frauen

In seinem neuen Buch setzt Andrea Camilleri den Frauen seines Lebens ein Denkmal. Das ist amüsant und überraschend, manchmal aber auch nur klischeehaft.Berlin (dpa) - Der schönen Studentin Ingrid ist der Literaturprofessor einfach nicht gewachsen. Die Unverblümtheit und erotische Freizügigkeit der blonden Schwedin überfordert den distinguierten Herrn aus Italien ganz offensichtlich.Das geplante Stelldichein im Elternhaus der Schönen macht den...

Paul Lincke, «Berliner Luft» und die Hitler-Zeit

Paul Lincke gilt mit seiner «Frau Luna» als der «Vater der Berliner Operette» und mit «Berliner Luft» als Komponist der Lokalhymne seit Kaiserzeiten. Eine neue Biografie beleuchtet mit zum Teil noch unveröffentlichten Dokumenten auch seine Rolle in der NS-Zeit.Berlin (dpa) - Paul Lincke dirigiert mitten im Zweiten Krieg in Berlin ein Potpourri seiner populären Melodien und «alles singt mit...

Literaturnobelpreisträgerin plädiert für mehr Demokratie

Das Hamburger Festival «Lesen ohne Atomstrom» geht in sein siebtes Jahr. Zum Auftakt ruft Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch zur Verteidigung freiheitlicher Werte auf.Hamburg (dpa) - Die weißrussische Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch bezweifelt, dass die Bewohner der ehemaligen Sowjetunion bereits demokratiefähig sind.«Ein Mensch, der aus dem Lager kommt, der kann morgen nicht frei sein. Weil sein ganzes Wissen die Lagererfahrung ist», beschrieb...

Endstation Petrópolis: Die «drei Leben» des Stefan Zweig

In diesen Zeiten des Zerfalls alter Werte und Strukturen ist sein Werk wieder hochaktuell. Stefan Zweigs «Die Welt von Gestern» war ein Plädoyer für ein humanes Europa. Adolf Hitler trieb ihn ins Exil bis nach Brasilien. Vor 75 Jahren beging er dort Selbstmord. Ein Schock.Petrópolis/Wien (dpa) - Der weiße Bungalow liegt steil am Berghang, im Garten befindet sich ein...

«Neruda»: Eine Reise zwischen Realität und Fantasie

Pablo Neruda und die Liebe: «Puedo escribir los versos más tristes esta noche - Ich könnte die wehmütigsten Verse schreiben in dieser Nacht». Doch der Dichter kämpfte auch politisch gegen Unterdrückung und Not. Ein Film zeigt dieses Leben zwischen Realität und Fantasie.München (dpa) - Wie nähert man sich einer Ikone? Vor dieser Frage stand auch der Regisseur Pablo Larraín,...

US-Autorin Carson McCullers wäre 100 geworden

Carson McCullers wurde nur 50 Jahre alt und hinterließ doch ein eindrucksvolles literarisches Werk. Romane wie «Das Herz ist ein einsamer Jäger» oder «Die Ballade vom traurigen Café» werden bis heute viel gelesen.New York (dpa) - Schon als kleines Mädchen sah Carson McCullers Großes für sich voraus. «Ich werde sowohl reich als auch berühmt werden», sagte sie einer Spielkameradin in ihrer...

RTL verfilmt zwei Thriller von Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek veröffentlichte 2006 seinen ersten Psychothriller «Die Therapie». Seine Bücher wurden in zwei Dutzend Sprachen übersetzt und landen regelmäßig in den Bestsellerlisten. Jetzt kommen seine Geschichten auch ins Fernsehen.Köln (dpa) - RTL verfilmt zwei Thriller des Bestsellerautors Sebastian Fitzek. Die Dreharbeiten sollen im Juni beginnen, teilte der Sender am Freitag mit.Dabei geht es zum einen um «Passagier 23»...