Sonntag, 25. Februar 2018

Ruhrlagebericht: Dortmunder Unternehmen sind zufrieden

Lange war das Ruhrgebiet NRWs Sorgenkind. Zurzeit geht es wirtschaftlich spürbar bergauf. Das zeigt sich im jetzt vorgestellten Ruhrlagebericht, der zweimal im Jahr die Stimmung bei 900 Unternehmen der Region abfragt. Bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dortmund sind sogar 98 Prozent der befragten Unternehmen mit der momentanen Lage zufrieden.  […]

Weiterlesen

Müller: Überflüssig oder ein Gewinn für Dortmunds City?

Müller ist da. Am Donnerstag (30. November) hat das Kaufhaus auf dem Westenhellweg neben Roland und Vodafone eröffnet. Zu kaufen gibt es vieles – Spielwaren, Naturkosmetik und Haushaltswaren sind nur ein Teil des riesigen Angebots. Ein Angebot, das es auch woanders gibt. Was unterscheidet Müller also von Karstadt, Galeria Kaufhof und Co.? Als “Erlebniskaufhaus” wird […]

Weiterlesen

Dafür plant die Stadt Dortmund 2018 Geld auszugeben

Rosig sieht anders aus: Die Stadt Dortmund muss insbesondere wegen der Folgekosten für die Unterbringung von Flüchtlingen finanziell weiter sparsam sein. Geplant sind im Entwurf des neuen Haushaltsplans aber auch Investitionen in Millionenhöhe. Das meiste Geld soll in Sportstätten und Schulen fließen. Der städtische Haushalt war gerade auf dem Weg dahin, sich von den Folgen […]

Weiterlesen

Tedi-Invasion: Darum ist die Billigkette in Dortmund so erfolgreich

Tedi

Krimskrams bis zum Abwinken, wenig Struktur, billige Preise: Mit dieser Kombination ist das Dortmunder Unternehmen “Tedi” gerade dabei, Deutschlands Städte zu erobern. Auch in Dortmund sind neue Filialen geplant. Was ist das Erfolgsgeheimnis? Mit einem bunt gemischten Angebot aus Schreibwaren, Bastelbedarf, Deko-Artikeln und allerlei Krimskrams ist der Dortmunder Billighändler “Tedi” in Deutschland und Europa auf Wachstumskurs. […]

Weiterlesen

Altersarmut droht: So viele Minijobber gibt es in Dortmund

Rund 50.000 Menschen haben in Dortmund einen Minijob. Zumindest ein Teil von ihnen muss sich ernsthaft Gedanken über die Zukunft machen. Es droht Armut im Alter. Für Studenten, Schüler oder Rentner, die sich ein bisschen Geld nebenbei verdienen wollen, sind sie eine willkommene Gelegenheit: Minijobs. Ohne Steuern oder Sozialabgaben zu zahlen, wandern bis zu 450 […]

Weiterlesen