Mittwoch, 24. Januar 2018

Smart City Dortmund: Von Bewegungsmeldern für Straßenlaternen und intelligenten Mülleimern

Eine digital intelligente Stadt. Was wie Science Fiction klingt, könnte schon bald Realität in Dortmund sein. Damit die Zukunft in greifbare Nähe rückt, wurde eine Allianz aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gegründet.  Dortmund – Als der Chef der Wirtschaftsförderung Thomas Westphal vor einigen Wochen von der Zusammenarbeit der Stadt Dortmund mit dem Technik-Giganten Cisco erzählt, […]

Weiterlesen

Fühlt ihr euch in Dortmund wirklich sicher?

Eins ist klar: Die Kriminalität in Dortmund wird weniger. Wenn die Kriminalitätsstatistiken präsentiert werden, kommt aber immer wieder die Behauptung auf, dass das nicht stimmen könne. Objektive Zahlen stehen hier einem Gefühl der Bedrohung gegenüber. Mit dem Masterplan Kommunale Sicherheit will die Stadt Dortmund dem entgegentreten. Dortmund – Natürlich ist die Stadt nicht allein für […]

Weiterlesen

München schickt Linux-Pinguin in die Wüste

München war lange das Vorzeigemodell für freie Software in der Verwaltung. Jetzt wollen SPD und CSU wieder zu Windows zurückkehren. Dabei ist das Betriebssystem auf dem Rechner längst keine Glaubensfrage mehr, auch Microsoft setzt in der Cloud auf Linux. München (dpa) – München hat genug von Linux. Nach zehn Jahren Vorbereitung und drei Jahren praktischer […]

Weiterlesen

Gibt es in Dortmund bald eine Graffiti-Task-Force?

Es gibt solche und solche Graffiti. Die einen sehen mega cool aus und zieren zum Beispiel die Unterführungen der Stadt. Andere sind hingegen einfach ärgerlich. Die CDU-Ratsfraktion fordert daher die Einrichtung einer Graffiti-Task-Force. Dortmund – Bei manchen Sprayern kommen einem direkt Bilder von wild laufenden Hunden in den Kopf. Alle paar Meter haben sie an […]

Weiterlesen

Dortmund haut die Kohle raus

84 Millionen Euro. Diese Summe fließt bis Ende 2020 in die Stadt. Möglich macht’s das Kommunalinvestitionsförderungsgesetz. Und ja, das heißt wirklich so. Davon werden zum Beispiel Straßen erneuert.  Dortmund – Von der Bundesregierung gab es im Jahr 2015 ein Geschenk für NRW. Rund 1,126 Milliarden Euro hat das Bundesland bekommen, um es finanzschwachen Städten zur […]

Weiterlesen

Das ist aus Dortmunds Problem mit den Bürgerdiensten geworden

Gute Nachrichten aus dem Rathaus: Wer den Service der Bürgerdienste in Anspruch nehmen will, muss sich keine drei Tage Urlaub mehr nehmen!  Dortmund – Unsere Autorin Lisa hat im Mai versucht, sich bei den Bürgerdiensten umzumelden. Das reinste Chaos war das damals! Erst beim zweiten Versuch war sie erfolgreich und damit erging es ihr besser […]

Weiterlesen

OVG-Entscheidung zur Frauenförderung bis Februar möglich

Düsseldorf (dpa/lnw) – Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster wird voraussichtlich bis Februar eine Entscheidung zur umstrittenen Frauenförderung in der NRW-Landesverwaltung treffen. Das sagte ein Sprecher des Gerichts am Freitag auf Anfrage. Mehrere Verwaltungsgerichte hatten in Eilverfahren die Regelung, nach der Frauen bei «im Wesentlichen gleicher Eignung» bevorzugt befördert werden sollen, als verfassungswidrig eingestuft. Dagegen hat die Landesregierung […]

Weiterlesen

Frauenförderung: Beamtenbund befürchtet «Beförderungsstau»

Düsseldorf (dpa/lnw) – Die von der Landesregierung eingeführte Frauenquote für den Öffentlichen Dienst könnte nach Ansicht des Deutschen Beamtenbundes in Nordrhein-Westfalen (DBB NRW) zu einem «jahrelangen Beförderungsstau» führen. «Das Gesetz ist schwammig formuliert. Es war blauäugig von der Landesregierung zu glauben, dass auf diese Weise mehr Frauen befördert werden können», sagte DBB-Landeschef Roland Staude der […]

Weiterlesen

Skandale in der Verwaltung: Linken und Piraten platzt der Kragen

Die Liste der Skandale in der Dortmunder Verwaltung ist lang: Korruption, Betrug, Schlampereien. Den Linken und die Piraten im Rat der Stadt Dortmund reicht es jetzt. Sie fordern personelle Konsequenzen. Dortmund – Die Fraktion Die Linke & Piraten fordert angesichts des neusten Korruptionsfalles bei der Stadtverwaltung Dortmund einen Wandel bei der politischen Führung der Stadt. […]

Weiterlesen

Auf diese Verkaufsoffenen Sonntage freuen wir uns 2017

ltkleidung und Modeketten passt erstmal nicht so gut zusammen. Seit einigen Jahren aber sind auch H&M und Co in die Sammlung eingestiegen. Machen sie damit den Sozialverbänden in Dortmund Konkurrenz?

In Dortmund darf auch 2017 wieder sonntags geshoppt werden. Und das, wie auch im vergangenen Jahr, elf Mal. Der verkaufsoffene Sonntag in der Innenstadt zum Pfefferpotthast-Fest fällt wahrscheinlich aus.  Dortmund – Die Voraussetzungen für einen verkaufsoffenen Sonntag sind leicht erklärt: Im jeweiligen Bezirk muss eine Traditionsveranstaltung stattfinden, die das Öffnen der Läden rechtfertigt. Das steht so […]

Weiterlesen

Wird Dortmund von alten Mitarbeitern verwaltet?

Lange haben wir nichts mehr von ihm gehört, dabei schleicht er sich immer weiter in unser Leben: Der demografische Wandel. Das bekommen auch die Stadtverwaltungen in Nordrhein-Westfalen zu spüren.  Dortmund – Woran man das erkennen kann? Fast ein Viertel der Mitarbeiter in den Stadtverwaltungen war 2014 älter als 55 Jahre. Das fand die Bertelsmann Stiftung […]

Weiterlesen