Mittwoch, 24. Januar 2018

Explosive Mischung: Rechte Mahnwachen treffen auf Antifa-Demo

Antifa-Demonstration am 20. August 2016 an der Katharinentreppe in Dortmund. Rund 300 linke Demonstranten starten ihren Demo-Zug zu den Nazis nach Dorstfeld. Foto: Daniele Giustolisi/dortmund24

Lange Zeit war es still um die rechte Szene in Dortmund – zumindest was das Demo-Geschehen betrifft. Am Mittwoch (23. August) könnte sich das ändern. Gleich zwei Mahnwachen sind in Dortmund angemeldet. Ein linkes Bündnis will allerdings Kontra geben. Die einen fordern die Aufhebung des Verbots des sogenannten “Nationalen Widerstands Dortmund” (NWDO) – einer rechtsextremistischen […]

Weiterlesen

Angst vor Neonazi: “SS Siggi” muss nicht zum Jobcenter

SS Siggi,

Aufgrund seiner “bedenklichen Haltung zum Grundgesetz” darf Dortmunds wohl bekanntester Neonazi Siegfried Borchardt, vielen als “SS Siggi” bekannt, nicht mehr zum Jobcenter. Entsprechende Unterlagen liegen dem Westdeutschen Rundfunk (WDR) vor. Dortmund – Er ist Mitglied der Bezirksvertretung Nord, saß für Die Rechte etwa zwei Monate im Dortmunder Stadtrat und ist bekennender Neonazi: Siegfried Borchardt. Die Stadt […]

Weiterlesen

Weniger Nazis als erwartet zogen durch Dortmund

Die rechtsextreme Partei “Die Rechte” wollte am gestrigen Montag (1. Mai) eigentlich ab 15 Uhr durch den Dortmunder Westen ziehen. Doch Nazigegner verzögerten den Start der Demonstration durch eine Blockade. Die eigentlich bis 22 Uhr angemeldete Veranstaltung der Rechtsextremen endete schon um 17.45 Uhr.  Dortmund – Seit den frühen Morgenstunden waren Einsatzkräfte der Bundespolizei an den Bahnhöfen […]

Weiterlesen

Schon wieder: Neonazis demonstrieren in Dortmund

Dortmund bekommt mal wieder keinen ruhigen ersten Mai. Am Tag der Arbeit wollen Neonazis in Dortmund aufmarschieren. Auch in den Tagen davor finden bereits rechtsextreme Kundgebungen in mehreren Stadtteilen statt. Dagegen regt sich Protest. Wir beantworten die wichtigsten Fragen dazu. Wer demonstriert da eigentlich? Organisiert wird die Demo von der Nazi-Partei “Die Rechte”. Die Partei […]

Weiterlesen

Dortmund verstärkt Kampf gegen Rechtsextremismus

Dortmund ist eine weltoffene und tolerante Stadt. Menschen aus vielen verschiedenen Nationen leben hier zusammen. Seit Jahren hat Dortmund aber auch Probleme mit rechtsextremen Szene – Fremdenfeindlichkeit, Intoleranz und Rassismus sind die Folge. Mit Hilfe des Dortmunder Aktionsplans gegen Rechtsextremismus versucht man dieses Problem in den Griff zu bekommen. Dortmund – Dortmund zählt noch immer zu den Städten mit zahlenmäßig […]

Weiterlesen

Nazi-Demo durch Nordstadt? Gericht hält Verbot für überzogen

Für die Dortmunder Polizei sind die Hürden in Zukunft höher, Demos von Nazis zu verbieten. Dafür sorgte jetzt das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen. Dortmund – Dürfen Nazis durch die Nordstadt marschieren und dort demonstrieren? Um genau diese Frage ging es kurz vor den Kommunalwahlen 2014. Das Demonstrationsrecht besagt, dass alle Deutschen grundsätzliche das Recht haben, sich “ohne […]

Weiterlesen

Farbanschlag auf Haus von Ex-Feuerwehr-Chef

Dortmund Ex-Feuerwehr-Chef Klaus Schäfer war früher bei der SPD und zeigt sich inzwischen als Anhänger der Partei "Die Rechte". Foto: Werner/Videonews24.de

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Montag (16. Januar) die Hausfassade eines Einfamilienhauses in der Baroper Bergstraße mit Steinen und Farbbeuteln beworfen. Jetzt wurde bekannt: In dem Haus wohnt der rechtsextreme ehemalige Feuerwehr-Chef Klaus Schäfer. Dortmund – Laut Polizeiangaben vernahm der Hauseigentümer gegen 2.45 Uhr ein lautes, schepperndes Geräusch. Vor dem Haus sah er, wie eine Personengruppe […]

Weiterlesen

Glocken zu laut: Rechte zeigen Pfarrerin an!

Jetzt drehen die Rechten den Spieß um! Nachdem acht Aktivisten der Partei “die Rechte” kurz vor Weihnachten den Turm der Reinoldikirche stürmten und für ihre Propaganda nutzten, erstatten sie nun Strafanzeige gegen die Pfarrerin der Kirche. Es geht um den Vorwurf der Körperverletzung. Dortmund – Fast zwei Wochen ist es her, dass Aktivisten der Partei […]

Weiterlesen

Rechte besetzen Reinoldikirche! Viele Festnahmen

Anhänger der Partei “Die Rechte” haben am Freitagabend den Turm der Reinoldikirche besetzt. Die Polizei konnte kurze Zeit später die acht Rechtsextremisten festnehmen. Dortmund – Die Polizei hat am Freitagabend (16. Dezember) acht Rechtsextremisten vorläufig festgenommen und in Gewahrsam genommen. Die Neonazis hatten gegen 18.40 Uhr den Turm der Reinoldikirche besetzt, sich verbarrikadiert und ein […]

Weiterlesen

Nach Attacke in Innenstadt-Kneipe: Polizei nimmt Rechte fest

Zwei Aktivisten der rechten Szene wurden in der Nacht zu Freitag (9. Dezember) nach einer gefährlichen Körperverletzung, Widerstand und fremdenfeindlichen Beleidigungen festgenommen. Dortmund – Ein 35-jähriger Dortmunder war nach eigenen Aussagen fremdenfeindlich beleidigt worden. Absender der Beleidigungen waren zwei Männer (25 und 29 aus Bielefeld). Das bestätigten auch mehrerer Zeugen, die sich zur Tatzeit in […]

Weiterlesen

Demo-Marathon: So will die Polizei den Rechten das Leben schwer machen

Man kann es als Marathon bezeichnen, was die Neonazis aus Dortmund-Dorstfeld am Freitag (18.11.) starten: Im November und Dezember dieses Jahres wollen die Rechten noch fünf Mal demonstrieren. Offenbar geht ihnen die hohe Polizeipräsenz in “ihrem” Stadtteil gegen den Strich. Die Polizei ist davon ermutigt. Dortmund – Mit 100 Leuten wollen Rechtsradikale am Freitag (18.11.) […]

Weiterlesen

UPDATE: Doch kein Hooligan-Marsch am Samstag!

Update Freitag, 7. Oktober, 20:15 Uhr: Jetzt gibt es am Samstag (8.10.) also doch keinen Hooligan-Marsch durch Dortmund! Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat am späten Freitagabend (7.10.) entschieden, dass es nur eine Standkundgebung in der Nähe des Hbf Dortmund geben wird. Dortmund – Das Oberverwaltungsgericht (OVG) NRW in Münster hat der Beschwerde der Dortmunder Polizei stattgegeben. […]

Weiterlesen

Dorstfeld: DKP-Mann (81) mit Pfefferspray attackiert

Der Betreiber eines Infostandes der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) wurde am Freitagmorgen (30.9.) mit Pfefferspray attackiert. Tatort: Der Wilhelmplatz in Dorstfeld. Bekannt als Revier der rechten Szene. Dortmund – Die Polizei sucht nach einem Mann, der einen 81-jährigen Betreiber eines DKP-Infostandes mit Pfefferspray attackiert haben soll. Die Tat geschah am Freitag gegen 11:40 Uhr. Der 81-Jährige […]

Weiterlesen

Bürgermeister vermutlich wegen Asylplänen niedergeschlagen

Oersdorf, eine Gemeinde nördlich von Hamburg: Der Bürgermeister ist auf dem Weg zu einer Sitzung des Bauausschusses, wo es auch um die Unterbringung von Flüchtlingen gehen soll. Er wird von einem Unbekannten niedergeschlagen. Aus Fremdenhass? Oersdorf (dpa) – Nach der Attacke auf den Bürgermeister der kleinen Gemeinde Oersdorf in Schleswig-Holstein ist eine weitere Drohung per […]

Weiterlesen