Sonntag, 19. November 2017

Münsterstraße: Auto stößt mit Bahn zusammen

Auf der Münsterstraße hat es am Freitagnachmittag (17. November) einen Verkehrsunfall gegeben. Hierbei übersah ein Autofahrer eine Straßenbahn und es kam zum Zusammenstoß. Ersten Erkenntnissen zufolge wollte der Fahrer mit seinem Auto am Freitagnachmittag (17. November) von der Münsterstraße links in die Gut-Heil-Straße abbiegen. Wie die Polizei mitteilt, übersah er hierbei scheinbar die heranfahrende Straßenbahn, […]

Weiterlesen

Polizei sucht mit Foto nach Rewe-Räuber

Ein bislang unbekannter Mann hat am späten Samstagabend (11. November) eine Supermarktfiliale am Körner Hellweg überfallen. Der mutmaßliche Räuber bedrohte Angestellte und Zeugen mit einer Schusswaffe. Jetzt hat die Polizei ein Foto des Räubers veröffentlicht. Update, 17. November: Um den mutmaßlichen Räuber zu finden, hat die Polizei nun das Foto einer Überwachungskamera herausgegeben, das den […]

Weiterlesen

Polizei untersagt Kurden-Demonstration in Dortmund

Die Dortmunder Polizei hat am Freitag eine Demonstration von Kurden auf dem Friedensplatz abgesagt. Grund waren verbotene Bilder des PKK-Chefs Abdullah Öcalan.  Eigentlich sollte die Demonstration um 13 Uhr beginnen, doch dazu kam es erst gar nicht. Die Beamten hatten den Marsch sowie die Kundgebung auf dem Friedensplatz untersagt, da sich der Anmelder weigerte, auf das […]

Weiterlesen

Fünf Tipps gegen Einbrecher

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Der Herbst bringt nicht nur Kälte mit, sondern auch Dunkelheit. Und die lädt neben Serien schauen und Plätzchen backen noch zu etwas ganz anderem ein: Zum Einbrechen. Wir haben fünf Tipps für euch, um clever gegen Einbrecher vorzugehen.  […]

Weiterlesen

BVB-Fan bedroht Jugendliche mit Axt

November 2017 Die vom Borussenfan mitgeführte Axt. Wütend über die Niederlage des BVB gegen Bayern München warf am Samstagabend, gegen 22.40 Uhr, ein 42-jähriger Hagener zunächst Sperrmüll auf die Wehringhauser Straße und schickte sich an, diesen mit einer Axt zu zerlegen. Dabei geriet der Fan in ein Streitgespräch mit einer Gruppe Jugendlicher und soll die Axt erhoben in der Hand gehalten haben. Durch Polizeibeamte konnte er im Nahbereich angetroffen und festgenommen werden. Die Axt führte er nicht bei sich. Diese konnte unter Einsatz des Diensthundes "Fridolin" aufgefunden werden. Zwecks Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten verbrachte der Fußballfan die Nacht im Gewahrsam. Foto: Polizei Hagen

Die Niederlage des BVB gegen Bayern München ließ einen Hagener BVB-Fan zur Axt greifen. Zuerst zerlegte der Mann wütend Sperrmüll mit der Axt, dann gerät er in einen Streit mit Jugendlichen und bedroht sie mit der Axt. […]

Weiterlesen