10 C
Dortmund
Donnerstag, 23. Februar 2017

Arbeit

Wie Schüler den richtigen Beruf finden

Die gute Nachricht ist: Einen passenden Beruf gibt es für jeden. Doch wer gerade sein Abitur macht, ist manchmal kurz vor dem Verzweifeln. So viele Möglichkeiten! Helfen kann dann, sich an früher zu erinnern.Stuttgart (dpa/tmn) - Wichtig für eine gute Berufsorientierung ist, sich genug Zeit dafür zu geben. Schüler schauen am besten schon in der Mittelstufe, was zu ihnen...

Betriebsverkauf erhöht Beiträge für freiwillig Versicherte

Selbstständige können sich nicht privat und freiwillig gegen den Krankheitsfall versichern. Die Beitragshöhe wird dann nach dem durchschnittlichen Monatsgewinn berechnet. Zu diesem zählt auch der Erlös aus der Betriebsveräußerung.Stuttgart/Berlin (dpa/tmn) - Selbstständige sind oft freiwillig in einer Krankenkasse versichert. Der Beitrag bemisst sich nach ihrem Einkommen. Aber auch der Erlös aus dem Verkauf eines Betriebs kann bei einer Betriebsaufgabe...

Bundesrichter: Keine Sonderstellung von DRK-Schwestern mehr

Erfurt (dpa) - Die 25 000 Rotkreuz-Schwestern in Deutschland haben nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts ihren arbeitsrechtlichen Sonderstatus verloren. Sie gelten damit als Leiharbeiterinnen, wenn sie von den bundesweit 33 Schwesternschaften in Kliniken und Krankenhäuser außerhalb der DRK-Organisation eingesetzt werden. Nach einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, der den Sonderstatus der Schwestern nicht anerkannte, änderte das Bundesarbeitsgericht am Dienstag seine...

Agenda-2010-Reformen: CDU und Wirtschaft greifen Schulz an

Unglaubwürdige Rolle rückwärts oder sinnvolle Hilfe für Abgehängte auf dem Arbeitsmarkt? SPD-Kanzlerkandidat Schulz facht mit seinen Reformvorschlägen bei der Agenda 2010 den Wahlkampf ordentlich an.Berlin (dpa) - Die Wirtschaft und der Koalitionspartner Union haben die Reformvorschläge von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für den Arbeitsmarkt attackiert.«Wir haben die Arbeitslosigkeit seit 2005 halbiert. Was Kandidat Schulz fordert, gefährdet diesen Erfolg», sagte CDU-Generalsekretär...

Lehrstellensuche 2017 – Gute Aussichten für Jugendliche?

Der Wirtschaft geht es gut - 2017 ist also kein schlechtes Jahr, um mit der Schule fertig zu werden und eine Lehrstelle zu suchen. Trotzdem ist es nicht überall einfach. In welchen Regionen und Berufen wird es wieder eng?Berlin (dpa/tmn) - Wer 2017 mit der Schule fertig wird und einen Ausbildungsplatz sucht, hat grundsätzlich ganz gute Perspektiven. «Der Wirtschaft...

Agenda 2010 – Inhalt, Wirkung, Reformforderungen

Berlin (dpa) - Die Agenda 2010 mit der Einführung von Hartz IV als zentrales Projekt gilt als die wohl größte und umstrittenste Reform des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder (SPD). SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will nun Hand an die Agenda 2010 legen.Ein Überblick über Motiv, Wirkungen, bisherige Änderungen und Reformperspektiven:MOTIV: Die Agenda 2010 sollte die Sozialsysteme sanieren, Lohnnebenkosten senken, den Arbeitsmarkt...

Mission Schulz: Die SPD wieder rot und glücklich machen

Was will Martin Schulz? Bisher reichen dem Hoffnungsträger der SPD einige linke Schlagworte, um die Union das Fürchten zu lehren. Nun wird er konkreter.Bielefeld (dpa) - Hinter dem Rednerpult von Martin Schulz hat die SPD ein dreistöckiges Baugerüst aufgestellt. Schubkarre, Schutzhelme, Betonmischer und anderes Gerät machen klar: Hier geht es um den berühmten «kleinen Mann».Schon bevor der Kanzlerkandidat spricht, beklatschen...

Mütter in Deutschland weniger berufstätig als anderswo

Familie oder Beruf? Diese Frage gehört für Frauen in Deutschland noch immer nicht der Vergangenheit an. Der Kompromiss heißt öfter als anderswo Teilzeit - mit starken Einbußen beim Einkommen.Berlin (dpa) - Frauen mit Kindern in Deutschland sind weniger berufstätig als in vielen anderen Ländern und überdurchschnittlich mit Haushalt und Betreuung beschäftigt.Ein Grund dafür ist der hohe Anteil von Teilzeitarbeit,...

Mütter in Deutschland weniger berufstätig als anderswo

Familie oder Beruf? Diese Frage gehört für Frauen in Deutschland noch immer nicht der Vergangenheit an. Der Kompromiss heißt öfter als anderswo Teilzeit - mit starken Einbußen beim Einkommen.Berlin (dpa) - Frauen mit Kindern in Deutschland sind weniger berufstätig als in vielen anderen Ländern und überdurchschnittlich mit Haushalt und Betreuung beschäftigt.Ein Grund dafür ist der hohe Anteil von Teilzeitarbeit,...

Mütter in Deutschland weniger berufstätig als anderswo

Familie oder Beruf? Diese Frage gehört für Frauen in Deutschland noch immer nicht der Vergangenheit an. Der Kompromiss heißt öfter als anderswo Teilzeit - mit starken Einbußen beim Einkommen.Berlin (dpa) - Frauen mit Kindern in Deutschland sind weniger berufstätig als in vielen anderen Ländern und überdurchschnittlich mit Haushalt und Betreuung beschäftigt.Ein Grund dafür ist der hohe Anteil von Teilzeitarbeit,...