Samstag, 18. August 2018

Rund eine Woche ist es jetzt her, dass der Zoo Dortmund vom Tod des Zwergotters Mon berichtete. Seitdem fristete seine Partnerin Chéri ein trauriges Dasein. Umso besser klingt da die Nachricht, dass sich das Weibchen langsam vom Verlust ihres Gefährten erholt.

Verzweifelt suchte Zwergotterdame Chéri in den ersten Tagen nach Mons Tod nach ihrem Gefährten. Die Trauer um ihren Partner war ihr deutlich anzumerken. Viel Abwechslung vom tristen Alltag und spannendes Spielzeug – das verschrieben ihr die Tierpfleger zur Überwindung ihrer Trauer.

Leckere Larven lassen Lebensfreude zurückkehren


Und endlich scheint es Chéri besser zu gehen. So berichtet es der Zoo am Sonntag (22. Juli) auf seiner Facebook-Seite. Nicht zuletzt auch durch die Überraschung, die die Kinder aus dem Sommerferienprogramm für sie bastelten: Einen Überraschungskarton, in dem sich Mehlkäferlarven und Heu befanden. Die Larven gehören bei Zwergottern zu den beliebtesten Snacks. Und die musste Chéri durch Löcher im Karton mit ihren Pfoten im Heu ertasten.

Ablenkung und Beschäftigung – Genau das Richtige, um einen Verlust zu überwinden. Das fand die Zwergotterfrau scheinbar auch und wühlte mit großer Lust nach den Leckerbissen. Denn anders als andere Otter, greifen Zwergotter mit den Pfoten nach Futter und nehmen das Futter nicht direkt mit dem Maul auf, so der Zoo Dortmund. Ein gutes Zeichen auch für das Zoopersonal. Denn zuletzt hatte Chéri nur schlecht gefressen.

Partner nach elf innigen Jahren verloren

Erst kürzlich musste Chéris Partner Mon eingeschläfert werden. Das Tier hatte viele und große Nierensteine, was starke Schmerzen verursacht. Nachdem Mon nicht mehr bei seiner Chéri im Gehege lebte, suchte Chéri ihren Partner überall. Die Trauer um den Verlust, schlug sich auch auf ihren Appetit nieder.

Mon und Chéri hatten ein sehr inniges Verhältnis und lebten seit elf Jahren in einem gemeinsamen Gehege. Die enge Partnerschaft, so der Zoo, ist typisch für Zwergotter. Um Chéri wieder vollends glücklich zumachen, sucht der Zoo seit dem Tod von Mon nach einem neuen Partner für die Zwergotterdame.

ANZEIGE