Montag, 11. Dezember 2017

Auf in eine neue Woche, Dortmund! Was ihr in den nächsten Tagen in Dortmund anstellen könnt, verraten wir euch hier in unseren Tipps für die Woche. 

Prinzessin? Tier? Arbeiter? Das Theater Dortmund verkauft einen Teil seines Kostümbestands. Ihr könnt circa 10.000 Kostüme im ausgelagerten Fundus in der Höfkerstraße 22a, 44149 Dortmund-Wischlingen bestaunen – und sie erwerben! Die Verkaufszeiten sind:
Mittwoch (11. Oktober) bis Freitag (13.Oktober) von 14 bis 20 Uhr
Samstag (14. Oktober) von 10 bis 18 Uhr
Achtung: Bezahlt werden kann ausschließlich mit EC-Karte. Es gilt eine Preisskala, die durch verschiedene Farben an den einzelnen Kleidungsstücken kenntlich gemacht ist.

Von Freitag (13. Oktober) bis Sonntag (15. Oktober) findet in den Westfalenhallen die Messe “Hund und Pferd” statt. Mehr als 280 Aussteller präsentieren hier Messeangebote und Ware. Über 10.000 Hunde aus 240 verschiedenen Rassen sowie rund 370 Pferde wie Hannoveraner, Quarter Horses, Westfalen, Shettys, Fjordpferde, Islandpferde und Friesen werden gezeigt.

Montag, 9. Oktober

ab 20 Uhr: Im Deutschen Fußballmuseum wird heute die Sonderausstellung “Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Spor bis 1933 und danach” eröffnet. Mit Hilfe großformatiger skulpturaler Präsentationen werden jüdische Athleten und ihre Beteiligung an der Entwicklung des modernen Sports in Deutschland gewürdigt.

Dienstag, 10. Oktober

ab 11 Uhr: Bis 16 Uhr findet der zweite Spieltag der Hinrunde der Regionalliga Rollstuhl-Basketball in der Sporthalle der Gesamtschule Martin-Luther-King statt.

ab 18 Uhr: Eine Radtour zur Kunst im öffentlichen Raum startet am Hauptbahnhof: Unter Führung des Dortmunder Radfahr-Beauftragten Fabian Menke geht es Richtung Westen. Start ist um 18 Uhr am Nordausgang am Cinestar (metropolradruhr-Station). Auf der Route liegen unter anderem das Graffiti “Super Bruno” des südspanischen Künstlers Belin an der Lange Straße, die Edelstahl-Skulptur des Architekten Degener an der Tiefgarage am Stadthaus und die Glasfassade am Hauptbahnhof aus dem Atelier Haubner. Die Radtour dauert circa 90 Minuten und ist für jede und jeden mit verkehrstauglichem Fahrrad geeignet. Für die Fahrradtour kooperiert die Stabsstelle Kunst im öffentlichen Raum mit der „VeloKitchen Dortmund“. Die Tour kostet sechs Euro, ermäßigt drei Euro. Tickets gibt es an der Kasse des Museums für Kunst und Kulturgeschichte (Hansastraße 3, Telefon 0231/50-25525.

Mittwoch, 11. Oktober

ab 19 Uhr: Im FZW könnt ihr euch heute Guano Apes ansehen. Freut euch auf Hits wie “Pretty In Scarlet”, “Big In Japan”, “You Can’t Stop Me” und “Sunday Lover”.

ab 20 Uhr: Im Musiktheater Piano könnt ihr beim Vinyl-Stammtisch eure Platten mitbringen, sie vorspielen, eure Geschichten dazu erzählen und mit anderen Teilnehmern fachsimpeln.

Donnerstag, 12. Oktober

ab 15 Uhr: Die Polizei NRW stellt nur im gehobenen Polizeidienst ein – in einer offenen Sprechstunde im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit werden die Fragen Interessierter zu Einstellungsvoraussetzungen, Auswahlverfahren und späteren Verwendungs- und Karrieremöglichkeiten beantwortet.

ab 18 Uhr: Bei “Stadtplanung für Dummies” lädt die Raumplanerin und Urbanistin Yvonne Johannsen zu einer Exkursion in das Unionviertel ein. Yvonne Johannsen vermittelt euch Basiswissen in der Stadtplanung, zeigt konkrete Beispiele (gelungener?) Planung im Unionviertel und diskutiert Themen wie Mitgestaltung und Teilhabe mit den Teilnehmern. Kostenbeitrag 22 Euro. Um Anmeldung wird gebeten.

ab 18.30 Uhr: Heute könnt ihr bei einer öffentlichen Probe zum Musical “Hairspray” von Marc Shaiman dabei sein. Erlebt nach einer kurzen Einführung zum Musical im Opernfoyer die Probenarbeit des Opern-Teams unter der Leitung von Regisseurin und Choreografin Melissa King auf der Bühne im Opernhaus. Der Eintritt ist frei, kostenlose Karten erhaltet ihr- solange der Vorrat reicht – im Vorverkauf an der Theaterkasse und telefonisch unter 0231/50 27 222.

ab 19 Uhr: Das Daddy Blatzheim wird bei “Seveneleven” zum After-Work-Club. Bis 23 Uhr gibt es Musik von Larse. Außerdem gibt es “Ping-Pong, Moscow Mules, Skinny B***ches und Salzstangen”.

Freitag, 13. Oktober

ab 18.30 Uhr: Im FZW steigt die “Bambule 2017”. Mit dabei sind Samy Deluxe, Too Strong, Torch & Toni L, Spax & DJ Mirko Machine (Die Profis) und D-Flame. Die Aftershow-Party steigt ab 23 Uhr in der Oma Doris.

ab 21 Uhr: Wollt ihr es heute lieber etwas ruhiger angehen? Ist schließlich Freitag, der 13. Dann ist vielleicht die Nachtlichtführung “Kohlenschwarz bis Hansa-Blau” etwas für euch. Wenn es dunkel wird, gehen auf Hansa die Lichter an. Im Schein eurer Taschenlampe könnt ihr das Industriedenkmal erkunden. Die Nachtlichtführung kostet inklusive Eintritt 8 Euro. Treffpunkt ist der Infopunkt der Kokerei Hansa. Eine Taschenlampe solltet ihr selbst mitbringen.

Samstag, 14. Oktober

ab 10 Uhr: An der Uni (Emil-Figge-Str. 50, A40 Abfahrt Dortmund–Dorstfeld/Universität, danach ausgeschildert) ist heute wieder wie jeden Samstag Trödelmarkt. Günstige Süßigkeiten, Wimperntusche und was man sonst noch so für Krimskrams braucht, findet ihr hier.

ab 11 Uhr: Trödeln könnt ihr heute auch rund um die Festwiese im Fredenbaumpark. Bis 16 Uhr könnt ihr euch auf Schnäppchenjagd begeben.

ab 12 Uhr: Auf dem zwölften “Design Gipfel – Der Markt für Design und Handgemachtes” bieten rund 60 junge Designer und Kreative ihre Produkte aus den Bereichen Mode, Schmuck, Grafik, Illustration und Accessoires. Bis 18 Uhr gibt es ein Rahmenprogramm mit Livemusik, Walking Acts und vielen Überraschungen.

ab 18.30 Uhr: Der BVB spielt gegen Leipzig. Daumen drücken!

Sonntag, 15. Oktober

ab 10 Uhr: Am Wasserschloss im Rodenbergpark in Aplerbeck findet der “Markt im Park” statt.  An 50 Ständen gibt es viele interessante Angebote – selbst hergestellte Wurst, Brot, schwedisches Lakritz, Gewürze, Blumen, selbstgenähte Kleidung und natürlich viele Kunsthandwerker.

ab 11 Uhr: Am Junkyard findet bis 19 Uhr wieder der “Subkultur-Flowmarkt” statt. Ihr könnt euch auf Second Hand und Trödel, Design und Handmade, DIY und Upcycling und Streetfood und Musik freuen.

ab 12 Uhr: Im Weinkeller geht “Kluft und Klunker – Der Mädchenflohmarkt” in die zweite Runde. Wühlt euch durch Kleiderberge, Dachbodenfunde und Schatztruhen und ergattert das eine oder andere Schnäppchen.

ab 12 Uhr: Auf dem zwölften “Design Gipfel – Der Markt für Design und Handgemachtes” bieten rund 60 junge Designer und Kreative ihre Produkte aus den Bereichen Mode, Schmuck, Grafik, Illustration und Accessoires. Bis 18 Uhr gibt es ein Rahmenprogramm mit Livemusik, Walking Acts und vielen Überraschungen.

ab 12 Uhr: Bei der Nordstadt-Tour “Weiße Wiese – Spurensuche zu den Wurzeln des BVB 09” begebt ihr euch auf eine Endeckungsreise, die euch in das Jahr 1909 verführt, als Fußball noch „echte Männersache“ war. Dauer: circa 2 Stunden, Kosten: 15 Euro pro Person. Anmeldung unter Telefon 0231/9818860 oder 0177/9111189.

ab 14 Uhr: Bis 19 Uhr steigt im FZW die “Familiendisko” für Groß und Klein. Hier feiern auf zwei Tanzflächen Erwachsene mit Erwachsenen, Kinder mit Kindern – alle feiern gemeinsam.

Kommentare

Anzeige