Mittwoch, 24. Januar 2018

Die Polizei Dortmund hat am Dienstag (9. Januar) zwei mutmaßliche Räuber festgenommen. Das Duo soll zuvor im Hoeschpark versucht haben, ein Paar zu berauben.

Eine 18-jährige Bergkamenerin (Kreis Unna) und ein 17-jähriger Dortmunder waren gegen 20.40 Uhr im Hoeschpark unterwegs. An einer Parkbank kamen zwei junge Männer auf sie zu und forderten sie auf, ihre Handys herauszugeben. Die beiden Männer bedrohten das Paar mit einer abgebrochenen Glasflasche.

Es kam zu einer Auseinandersetzung

Es kam zu einer Auseinandersetzung, bei der einer der Männer versuchte, dem Mädchen die Handtasche zu entreißen. Der Versuch scheiterte. Die Täter flüchteten dann in Richtung Süden. Im rahmen der Fahndung konnte die Polizei die beiden Tatverdächtigen (16 Jahre und 19 Jahre aus Dortmund) an der Werkmeisterstraße stellen und vorläufig festnehmen. Die Beamten brachten sie ins Polizeigewahrsam.

Kommentare

Anzeige