Samstag, 18. August 2018

Wer macht den sowas? Die Polizei ist auf der Suche nach Kriminellen, die sich auf dem Ostfriedhof zu schaffen gemacht haben. Sie stahlen – offenbar wertvolle – Gegenstände von Gräbern.

Es müssen skrupellose Täter gewesen sein, die in den vergangenen Tagen auf einen Beutezug der besonders verwerflichen Art gegangen sind. Auf dem Ostfriedhof wurden seit der Nacht vom 7. auf den 8. Mai mehrere Statuen und andere Gegenstände aus Bronze von Gräbern gestohlen. Wie die Polizei jetzt berichtet, waren in besagter Nacht von zwei Gräbern eine Statue und eine Platte gestohlen worden.


Im Zeitraum zwischen dem 11. und 14. Mai waren dann drei weitere Gräber betroffen. Diesmal verschwanden eine Bronzeplatte, eine Statue sowie ein Kruzifix. Insgesamt entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

Südlicher Friedhof betroffen

Die Polizei sucht nun Zeugen, die auf dem Friedhof etwas Verdächtiges beobachtet haben. Betroffen waren Gräber im südlichen Teil des Friedhofs.

Hinweise gehen bitte an den Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

ANZEIGE