9.6 C
Dortmund
Freitag, 24. März 2017

Dortmunder

Dortmunder Horrorfilm sorgt für Aufsehen in Berlin

Das Film-Team aus Dortmund bei den Genrenale (v.r.): Douglas Stahl (Regisseur), Nikolai Will, Alexandra Schiller, Klaus Thiel-Klenner. Foto: Douglas Stahl Horrorfilm
Ein Horrorfilm aus Dortmund auf deutschen Filmfestivals und bei Amazon Prime? Gibt es! Gedreht wurde er von einem Team um den FH-Studenten Douglas Stahl. Und der kündigt für 2018 Großes an. Dortmund - Zombies, Mord, Blut - nein, das sind nicht die Schlagwörter einer Dortmunder Polizeimeldung, sondern der grobe Inhalt einer Horror-Komödie aus unserer Stadt. "Z-Office" heißt der 50-minütige Streifen, der...

Dortmunder Bloggerin hat Tipps für Last-Minute-Weihnachtsleckereien

Es ist doch jedes Jahr dasselbe. Die Weihnachtsfeiertage stehen vor der Tür, die Verwandschaft hat sich angekündigt und man steht mal wieder vor der Frage: Was zaubere ich nun in der Küche? Wir haben da ein paar Ideen für Last Minute Leckereien.  Dortmund - Die Weihnachtszeit ist schön, aber leider auch stressig. Zusätzlichen Stress in der Küche sollte man daher unbedingt...

Comic Con: Dortmunder gewinnt Award

Im Rahmen der German Comic Con wurde in diesem Jahr der Rudolph Dirks Award verliehen. Einer der Gewinner war der Dortmunder Comiczeichner Nils Oskamp. In seinem Comic "Drei Steine" rechnet er mit prügelnden Nazis seiner Jugend ab. Die Lesung zur Verleihung besuchten auch Rechtsradikale. Dortmund - Nur wenige Kilometer von dem Ort entfernt, an dem die Story aus "Drei Steine" spielt, gewann Nils...

Im Trabi zum Schwarzen Meer – zwei Dortmunder haben’s getan

Was bekommt ihr von euren Freunden zum Geburtstag? Eine Kiste Bier? Einen Gutschein für die Massage? Timo jedenfalls bekam von seinem besten Freund Kevin eine Reise zum Schwarzen Meer - im Trabi. Gute Idee meint ihr? Was ihr wissen solltet, bevor ihr's nachmacht ... Dortmund - 7400 Kilometer legten die beiden Dortmunder in den zwei Wochen zurück, die sie brauchten,...

Skaten im Rollstuhl: Diese zwei Dortmunder sind Weltspitze!

Mit einem Rollstuhl durch den Skatepark am Dietrich-Keuning-Haus: Devid Lebuser und seine Schützlinge tun das mindestens einmal im Montag. Foto: Daniele Giustolisi / Dortmund24
David Lebuser will auch das Recht haben, sich weh tun zu dürfen. Obwohl der Dortmunder querschnittsgelähmt ist. Deshalb hat ihn diese Tatsache nicht davon abgehalten, einer der besten Skater der Welt zu werden. Und zwar im Rollstuhl. Und da kann es mal vorkommen, dass man sich weh tut. Dortmund - David Lebuser (30) - Basecap, Hornbrille, Kapuzenpulli und Skaterschuhe -...

Dortmunder U setzt Zeichen

Lange galt es als Hochzeit, die nie eine Hochzeitsnacht erleben durfte: Das Dortmunder U und die Dortmunder Kunstszene kannten und liebten sich. Doch zusammen kamen sie lange nicht. Dortmund - Erst im letzten Jahr gelang, was Kurt Eichler, Geschäftsführer der Kulturbetriebe Dortmunder U, heute als Erfolg feiert: Im Dortmunder U - noch dazu in der "Beletage" wie sie Eichler nennt -...

Mein erstes Mal… beim Showdown

Es gibt Sportarten, die bleiben von den meisten einfach unentdeckt. Fußball? Kennt jeder, manche lieben es, andere nervt es. Tischtennis? Kennt auch jeder, finden nur nicht alle spannend. Showdown? Ja, was ist eigentlich Showdown? Ich wollt's wissen und hab' es einfach mal ausprobiert. Dortmund - So richtig wusste ich nicht was auf mich zukommt. Per E-Mail hatte ich mich mit...

Diese Dortmunder Jungs geben euch Nachhilfe in Bier

Ahnten wir's doch: Bier aus der Dose hat den besten Geschmack. Woher wir das wissen? Die Jungs von der Dortmunder Bieragentur sind echte Fachleute. Wir haben sie in der Nordstadt besucht. Dortmund - In einer kleinen Nebenstraße, quasi in Spuckweite zum Borsigplatz, haben drei Dortmunder Jungs sich ihre kleine Bierwelt aufgebaut. Ferdinand Laudage (34) und Markus Maurer (33), zwei von drei Geschäftsführern...

Diese Jungs sind Dortmunds hippste Wohltäter

Sie sind coole Typen zwischen 18 und 40, kommen aus Dortmund und sammeln Karmapunkte ohne Ende: Die Mitglieder des Round Table 115 sind moderne Wohltäter. Ein Lions Club in hip, wenn man so will. Dortmund - Wenn sich Rechtsanwälte, Journalisten oder Fotografen zu einem Club zusammenschließen, dann klingt das erstmal nach feinstem Networking. Ein bisschen Vitamin B hat schließlich niemandem...

Dieser Dortmunder (58) will in Rio Gold für Deutschland holen

Er war glücklich verheiratet, hatte zwei gesunde Kinder und war als Alleingeschäftsführer einer Brauerei erfolgreich im Beruf. Doch ein unverschuldeter Verkehrsunfall im Jahr 1994 beendete sein bis dahin beschauliches Leben. Und jetzt, zwölf Jahre nach dem schicksalsträchtigen Ereignis, startet Hans-Peter Durst (58) bei den Paralympics in Rio. Am 14. September (Mittwoch) startet er im Einzel-Zeitfahren, am 16. September folgt das...