Montag, 11. Dezember 2017

Am Wochenende (14. und 15. Oktober) findet im Dortmunder Depot wieder der Design Gipfel statt. Der Markt für Design und Handgemachtes lädt zum Bummeln und Kaufen des einen oder anderen neuen (Lieblings-)Teils ein. Auch Dortmunder Designer sind dabei. 

Auf dem zwölften Design Gipfel in Dortmund bieten rund 55 junge Designer und Kreative ihre Produkte aus den Bereichen Mode, Schmuck, Grafik, Illustration und Accessoires an. Auch dieses Mal könnt ihr euch auf ein Rahmenprogramm mit Livemusik, Walking Acts und Überraschungen freuen.

Wenn ihr Fan von jungem Design und schönen Dingen seid, könnt ihr auf dem Markt für Design und Handgemachtes Neuigkeiten entdecken, Lieblingsteile finden oder einfach nur stöbern und bummeln. “Der Design Gipfel bietet immer eine bunte Mischung aus allem, was uns den Alltag noch schöner gestalten kann. Interior Design, Papeterie, Schmuck, Fashion oder Food: Hier ist jedes Teil wirklich etwas Besonderes und mit Liebe zum Detail und oft aus guten, nachhaltigen Rohstoffen hergestellt”, heißt es auf der Homepage des Marktes.

Handgemachtes so weit das Auge reicht beim Design Gipfel. Foto. Julian Kuhnke

Auch Dortmunder Labels beim Design Gipfel

Das neue Dortmunder Label Applebeach ist auch unter den rund 55 Ausstellern vertreten. Die Designerin Dagmar Knappötter-Esch bringt Natur- und Kunst- sowie Kultmotive auf Taschen und Accessoires aus waschbarem Papier. Ebenfalls aus Dortmund ist das Label Milio. Das bietet neben trendiger und zugleich zeitloser Mitwachsmode für Kinder, seit Anfang 2017 auch eine eigene Damenkollektion an. 

Auch HelloFresh stellt auf dem Design Gipfel sein Konzept der einfachen und frischen Küche vor. Die Kochboxen mit frischen Zutaten in der Wochenlieferung sind perfekt für alle, die trotz Zeitmangel keine Abstriche bei Qualität und Geschmack machen wollen: aus dem Alltäglichen etwas Besonderes machen eben. Das kommt auch dem Motto von Sammy Icon nahe. Farbenfrohe Motivsocken und Wäsche sollen allen Abenteurern und denen, die es noch werden wollen, täglichen Style, Mut und gute Laune für neue Heldentaten geben.

Der Design Gipfel lädt zum Stöbern ein. Foto. Julian Kuhnke

Am Samstag und Sonntag zwischen 12 und 18 Uhr erwartet Euch also eine vielfältige Auswahl an neuen Designern und erfrischenden Labels. Darüber hinaus könnt Ihr es euch im Café zwischendurch bei Getränken und Crepés gemütlich machen. An beiden Nachmittagen sorgen Musiker, Walking Acts und Künstler für Unterhaltung und Flair: Als Walking Act beeindruckt der Zauberkünstler Pilloso. Für die sanfte musikalische Untermalung der Nachmittage sorgt Songwriterin U.T.A. mit ihrer bluesigen Stimme und Gitarrenbegleitung, während DJ Eike eine groovige Mischung aus Jazz und Pop auflegt.

Der Design Gipfel findet am Samstag (14. Oktober) und Sonntag (15. Oktober) von 12 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt kostet 3 Euro. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Weitere Infos zu den Ausstellern findet ihr hier. 

Kommentare

Anzeige