Sonntag, 25. Februar 2018

Auf der Großbaustelle der Bundesbank in Aplerbeck kam es am Mittwochvormittag (20. Dezember) zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein Mann wurde von einem Bagger überrollt und dabei verletzt.

Gegen 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Arbeitsunfall auf der Großbaustelle der Bundesbank an der Marsbruchstraße in Aplerbeck gerufen. Ein Arbeiter war bei Planierarbeiten von einem Raupenbagger überfahren worden. Bei Eintreffen der Brandschützer war der Mann bereits aus seiner Notlage befreit und wurde durch den Rettungsdienst versorgt.

Bagger-Fahrer erleidet schweren Schock

Anschließend transportierte ein Rettungswagen den 21-jährigen Arbeiter in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Raupenbaggers erlitt einen schweren Schock und musste ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Zusätzlich wurden zwei weitere Arbeiter, die den Unfall beobachtet hatten, psychologisch betreut.

Die Unfallursache ist bislang unbekannt, weshalb die Polizei nun den genauen Unfallhergang ermittelt. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt 34 Kräften vor Ort.

Kommentare

Anzeige