Sonntag, 19. November 2017

Rund um die Haltestelle Kohlgartenstraße auf der B1 droht am Wochenende ein Verkehrschaos. Zwei Spuren der B1 müssen gesperrt werden. Die U47 fährt zwischen den Haltestellen “Märkische Straße” und “Voßkuhle” nicht. Schienenersatzverkehr ist nicht möglich.

Aufgrund von Gleisbauarbeiten an der Haltestelle “Kohlgartenstraße” muss der Betrieb der Linie U47 zwischen Freitag (10. November) um 21 Uhr, und Sonntag (12. November) zwischen den Haltestellen “Märkische Straße” und “Voßkuhle” unterbrochen werden.

Auf der Strecke der U47 zwischen “Kohlgartenstraße” und “Aplerbeck” ist durch den parallelen Verlauf der B1 und fehlender Haltemöglichkeiten ein Schienenersatzverkehr, wie er bei anderen größeren Maßnahmen angeboten wird, nicht möglich. Die Linie U47 wird deshalb in diesem Zeitraum wie die U41 vorübergehend an der Haltestelle “Clarenberg” enden.

Wie erreicht ihr euer Ziel trotzdem?

Die Linie U47 fährt in Richtung Aplerbeck bis zur Haltestelle “Märkische Straße” und biegt dann auf dem Linienweg der U41 über “Willem-van-Vloten-Straße” in Richtung “Clarenberg” ab. An der Haltestelle “Willem-van-Vloten-Straße” besteht die Möglichkeit, mit der Linie 440 nach Aplerbeck zu fahren. Jedoch nimmt die Linie 440 durch die Baustelle an der Schüruferstraße bis auf Weiteres eine Umleitungsstrecke.

Zwischen den Haltestellen “Voßkuhle” und “Aplerbeck” werden zwei Stadtbahnwagen im Pendelverkehr eingesetzt, um die Haltestellen auf der Strecke wie gewohnt erreichen zu können. Diese fahren nicht wie üblich im zehn- beziehungsweise abendlichen 15-Minuten-Takt, sondern alle 20 Minuten.

In Fahrtrichtung Stadtmitte gelangt ihr aus Aplerbeck auf zwei Wegen:
Mit der Linie 440 bis zur Haltestelle “Hörde Bahnhof”, von dort können die Linien U41 und U47 zur Weiterfahrt in Richtung Innenstadt genutzt werden.
Mit der Linie U47 im Pendelverkehr bis zur Haltestelle “Voßkuhle”, von dort fährt ein Schienenersatzverkehr im Ringverkehr die Haltestellen “Märkische Straße”, “Willem-van-Vloten-Straße” und “Voßkuhle” an. Dieser fährt im 20-Minuten-Takt die Haltestellen ab, wobei der Takt laut DSW21 je nach Verkehrslage variieren kann.

Welche Einschränkungen gibt es auf der B1?

Im Rahmen der Baumaßnahme wird auch der PKW- und LKW-Verkehr auf der Bundesstraße B1 in Fahrtrichtung Unna beeinträchtigt: Zwischen Freitag (10. November) um 21 Uhr und Sonntag (12. November) müssen wegen der Aufstellung eines mobiles Kranes die linke und mittlere Fahrspur im Bereich der Haltestelle entfallen. Danach wird noch bis voraussichtlich Montag (13. November) um 14 Uhr die linke Fahrspur in diesem Bereich entfallen. Während der gesamten Zeit ist das Linksabbiegen auf die Voßkuhle beziehungsweise das Wenden in Fahrtrichtung Bochum nicht möglich. Laut DSW21 besteht erhöhte Staugefahr. Am besten meidet ihr den Bereich der B1 oder umfahrt ihn weiträumig.

Informationen zu der Maßnahme findet ihr auf www.bus-und-bahn.de (mobil: bub.mob). Beschilderungen und Zugzielanzeiger ergänzen die Fahrgastinformation. An allen Haltestellen werden zudem Servicekräfte bereit stehen. Alle Fahrten (bis auf den Pendelverkehr) sind auch in der Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) und in der DSW21-App enthalten.

Kommentare

Anzeige