Sonntag, 22. April 2018

Unfall auf der B1 in Fahrtrichtung Bochum mit drei Pkw und einem Lkw. Mittlerweile läuft der Verkehr wieder auf der B1. 

Update – 12.46 Uhr 


Die Unfallwagen sind abgeschleppt. Die Spuren sind wieder frei und der Verkehr läuft wieder in Fahrtrichtung Bochum.

Erstmeldung – 11.26 Uhr

Nichts geht mehr auf der B1 in Dortmund. Am Dienstagmorgen (8.30 Uhr) ereignete sich ein Unfall auf der Autobahn 40 in Fahrtrichtung Bochum. Bei dem Unfall waren insgesamt drei Pkw und ein Lkw beteiligt. Insgesamt verletzten sich nach ersten Angaben der Polizei vier Menschen bei diesem Crash.

Stau nach Unfall auf der B1 in Dortmund Fahrtrichtung Bochum. Foto: Florian Forth

Polizei rät: Weiträumig umfahren

Der Unfall ereignete sich kurz nach der Schnettkerbrücke zwischen den Autobahnausfahrten Barop und Dorstfeld. Seit circa 9.30 Uhr staut sich der Verkehr zwischen der Unfallstelle auf fast zehn Kilometer. Die Autos stehen bis zum Hauptfriedhof in Dortmund-Wambel. Die Polizei rät, die B1 weiträumig zu umfahren.

Wir berichten, sobald es etwas Neues gibt.

Kommentare

ANZEIGE
Querschenker Banner